Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Schmeckt wie Hähnchen nur besser!

Diese knusprigen veganen Blumenkohl Wings sind genau das, was du jetzt willst

Vegane Blumenkohl Wings mit BBQ Marinade und Dip auf einem Holzbrett.
+
Perfektes Fingerfood-Rezept: vegane Blumenkohl Wings mit BBQ Marinade.

Blumenkohl mag doch wirklich keiner, oder doch?

Gehörst du auch zu denjenigen, die als Kind früher Blumenkohl (generell jeden Kohl, um ehrlich zu sein) verschmäht haben? Die Wissenschaft hat mittlerweile herausgefunden, dass es dafür tatsächlich einen Grund gibt: schwefelhafte Verbindungen, die beim Kauen von Kohl entstehen, schmecken für Kinder einfach nur eklig. Man kann ihnen und uns also keinen Vorwurf machen. Die Aufgabe lautet jetzt: Blumenkohl ordentlich marinieren, damit die Schwefelverbindungen keine Chance haben. Mit unseren leckeren und veganen BBQ Blumenkohl Wings wird die Mission bestimmt erfolgreich.

So geht‘s:

Diese Zutaten werden benötigt:

  • 1 Blumenkohl
  • Panade:
  • 100 g Mehl
  • 2 TL Paprikapulver, edelsüss
  • 1 TL Kreuzkümmel, gemahlen
  • 0,5 TL Pfeffer
  • 0,5 TL Knoblauchpulver
  • 0,5 TL Salz
  • 2 TL Senf
  • 175 ml Pflanzenmilch, z.B. Sojamilch
  • BBQ Sauce:
  • 200 ml BBQ Sauce
  • 1 EL Apfelessig
  • 1 EL Ahornsirup
  • 2 EL Sojasauce
  • Außerdem:
  • Petersilie, nach Geschmack
  • Dip, nach Geschmack, z.B. Ranch-Dressing

Die Zubereitung geht schneller als gedacht:

  1. Backofen auf 200 °C vorheizen.
  2. Für die Panade: Mehl, Gewürze, Senf und Pflanzenmilch zu einem homogenen Teig verrühren.
  3. Blumenkohl waschen, putzen und in Röschen teilen. Blumenkohlröschen gut mit der Panade vermengen und auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech geben.
  4. 40 Minuten knusprig backen.
  5. Für die BBQ Sauce: BBQ Sauce, Ahornsirup, Apfelessig und Sojasauce verrühren. Auf die gebackenen Blumenkohl Wings pinseln und nochmals 10 Minuten backen.
  6. Nach Belieben mit Petersilie bestreuen und mit Dip nach Wahl servieren.
  7. Reinhauen!
Sehen täuschend echt aus, oder? Unser Rezept für würzige vegane Blumenkohl Wings schmeckt auch Fleischfans.

Schmecken diese veganen Wings nicht mindestens genauso gut wie die originalen aus Hähnchen? Für alle, die von Chicken Wings nicht genug bekommen können, gibt es gleich zwei weitere leckere Rezepte: Teste doch diese süß-scharfen Mango-Chicken-Wings mit Habanero-Chili oder diese saftigen Chicken Wings mit Honig und Knoblauch.

Du bist Foodie und immer auf der Suche nach leckeren Rezeptideen? Dann melde dich jetzt für unseren Newsletter an und bekomme regelmäßig unsere neusten Kreationen direkt in dein E-Mail-Postfach geschickt.

Kommentare