Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Delizioso!

Dieser Kartoffelsalat kommt aus dem Ofen: italienischer Kartoffelsalat mit Parmaschinken

Kartoffelsalat aus halbierten kleinen Kartoffeln, Tomaten, Mozzarella und Parmaschinken.
+
Für das Urlaubsfeeling zu Hause, mache unser Rezept für einen italienischen Kartoffelsalat mit Parmaschinken direkt nach.

Das Beste, was Kartoffeln passieren kann.

Kartoffelsalat erfreut sich im ganzen Land großer Beliebtheit. Er ist allerdings kein typisch deutsches Gericht, da es hier verschiedene Varianten gibt. Eine unsichtbare Kartoffelsalat-Mauer teilt das Land: Im Norden gibt es Kartoffelsalat mit Mayo und im Süden Kartoffelsalat mit Essig und Öl (auch als schwäbischer Kartoffelsalat bekannt). Beide Salate schmecken mega gut und haben eines gemeinsam: Die Kartoffeln werden erst gekocht und dann noch heiß geschält. Definitiv nichts für alle, die nicht heiß anfassen können. Mit unserem Rezept für einen gebackenen (ja richtig gelesen) italienischen Kartoffelsalat mit Parmaschinken sparen wir dir den lästigen Schritt. Ausprobieren und genießen!

So geht‘s:

Diese Zutaten brauchst du:

  • Gebackene Kartoffeln:
  • 1 kg kleine Kartoffeln (z. B. Drillinge)
  • 1 TL Salz
  • 1 TL Pfeffer
  • 50 ml Olivenöl
  • 250 g Cocktailtomaten
  • Dressing:
  • 10 g Basilikum, in Streifen
  • 5 EL weißer Balsamico
  • 4 EL Olivenöl
  • 2 TL körniger Senf
  • 2 EL Agavendicksaft
  • Salat:
  • 125 g Parmesan, gehobelt
  • 100 g Pinienkerne, geröstet
  • 250 g Mini-Mozzarella-Kugeln 
  • Parmaschinken, nach Geschmack

Die Zubereitung geht schnell:

  1. Backofen auf 200 °C Umluft vorheizen.
  2. Für die gebackenen Kartoffeln: Kartoffeln waschen und halbieren. In einer Schüssel mit Olivenöl, Salz und Pfeffer vermengen. Kartoffeln auf ein mit Backpapier ausgelegtes Bachblech geben und 15 Minuten backen. Herausnehmen, Cocktailtomaten hinzugeben und weitere 15 Minuten backen. Abkühlen lassen.
  3. Für das Dressing: Basilikum in feine Streifen schneiden. Mit Olivenöl. Balsamicoessig, Senf und Agavendicksaft verrühren.
  4. Für den Salat: In einer großen Schüssel gebackene Kartoffeln, Parmesan, Mini-Mozzarella-Kugeln, Pinienkerne und gebackene Tomaten mit dem Dressing vermengen.
  5. Auf Tellern verteilen und nach Belieben mit Parmaschinken und Basilikumblättchen belegen.
  6. Reinhauen!
Du kennst Kartoffelsalat sonst nur mit Mayo? Dann solltest du schnell dieses Rezept für einen italienischen Kartoffelsalat mit Parmaschinken testen. Der ist einfach delizioso.

Die Kombination aus Tomate und Mozzarella kannst du täglich essen? Kein Wunder, da so lecker und sooo vielseitig. Dieser mediterrane Tortellini Salat ist eine perfekte Grillbeilage, wohin gegen diese Hähnchenroulade mit Tomate, Mozzarella und Basilikum eher die Hauptrolle spielt.
Abonniere unseren Newsletter und wir senden dir regelmäßig leckere Kochinspirationen zu, bei denen dir das Wasser im Mund zusammenläuft.

Kommentare