Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Köstliche Resteverwertung

Mit nur einer Banane backen Sie dieses saftige, fruchtige Bananenbrot

Sie haben mal wieder eine schwarze Banane im Obstkorb entdeckt? Dann freuen Sie sich! Schließlich können Sie damit ein köstliches Bananenbrot backen. So geht's!

  • Bananenbrot ist eigentlich ein Kuchen.
  • Für dieses Rezept brauchen Sie nur eine einzige Banane.
  • Es schmeckt trotzdem herrlich saftig und fruchtig.

Bananen verderben rasend schnell und es passiert häufig, dass die gelben Früchte schwarz geworden sind, bevor Sie sie essen konnten. Das ist aber kein Grund für Traurigkeit. Sie können ganz schnell und einfach einen herrlich saftigen Kuchen daraus backen. Und dafür brauchen Sie nicht mehrere schwarze Bananen. Nein, eine große Banane reicht für dieses Bananenbrot vollkommen aus.

Diese Zutaten brauchen Sie für das Bananenbrot aus einer Banane

  • eine große, überreife Banane
  • 1 Ei
  • so viel Milch, dass es zusammen mit dem Ei etwa 250 Milliliter sind
  • 120 g Butter
  • 1 TL Vanillezucker
  • 200 g Mehl
  • 220 g Zucker
  • 1 TL Backpulver
  • 1 Prise Zimt
  • gehackte Walnüsse oder Schokolinsen (optional)
Dieses saftige Bananenbrot ist der Star auf jeder Kaffeetafel.

Weiterlesen: So backen Sie frisches Brot schnell und einfach - mit dieser cleveren 5-Minuten-Methode

So bereiten Sie das Bananenbrot aus einer Banane zu

  1. Heizen Sie den Ofen auf 180 Grad Ober-/Unterhitze oder 160 Grad Umluft vor.
  2. Mischen Sie alle Zutaten bis auf die Nüsse in einer Schüssel kurz zusammen. Es reicht, die geschälte Banane vorher in grobe Stücke zu brechen.
  3. Mixen Sie alles nur so lange mit einem Handrührgerät durch, bis die größten Klümpchen weg sind.
  4. Fetten Sie eine Kastenform sehr gründlich ein.
  5. Mehlen Sie die gefettete Kastenform ab.
  6. Füllen Sie den Teig in die Form und streichen Sie ihn glatt.
  7. Jetzt können Sie die gehackten Walnüsse oder Schokolinsen darauf verteilen.
  8. Backen Sie das Bananenbrot etwa 55 Minuten. Machen Sie zum Ende der Garzeit die Stäbchenprobe. Wenn kein Teig mehr am Zahnstocher hängen bleibt, ist der Kuchen fertig.

Lesen Sie auch: Mit diesen genialen Tricks schmeckt die Backmischung wie Omas Kuche.

Das Bananenbrot ist sehr saftig und voller Geschmack. Das Beste: Abgedeckt hält sich der Kuchen mehrere Tage und wird dabei immer besser. Probieren Sie es also schnell aus! (ante)

Rubriklistenbild: © ante

Kommentare