Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Rezept

Rezept für Apfelmus-Pudding-Butterkeks-Lasagne – Zutaten, die Sie im Notfall immer zuhause haben (sollten)

Wer in schwierigen Zeiten vorsorgen, dennoch aber nicht auf ein leckeres Dessert verzichten möchte, ist mit einer Apfelmus-Pudding-Butterkeks-Lasagne gut beraten.

Immer mehr Menschen kaufen bewusster ein. Lebensmittel, die sich lange halten, sind zurecht besonders beliebt. Damit die Lebensmittel möglichst lange haltbar sind, müssen sie richtig gelagert werden. Auch mit wenig Platz kann man sich einen kleinen Notvorrat für den Ernstfall anlegen. Beachten Sie dabei nur, dass Sie Trockenlebensmittel wie Reis, Nudeln und Mehl richtig lagern. Einen Vorrat an Zwiebeln und Kartoffeln können Sie sich auch dann anlegen, wenn Sie keinen Keller haben.

Zaubern Sie aus Butterkeksen, Äpfeln und ein paar anderen Zutaten eine Apfelmus-Pudding-Butterkeks-Lasagne.

Notfallvorräte für leckere Desserts plündern geht sogar ohne Gas und Strom – kennen Sie schon die Zwieback-Bananen-Lasagne? Wenn Sie noch weitere Inspiration brauchen, wie Sie Lebensmittel haltbar machen und Reste sinnvoll verwerten können, werden Sie möglicherweise hier fündig.

Was gehört zur Katastrophen- und Krisenvorsorge?

Von Notvorräten bis zur unabhängigen Energieversorgung liefert der Krisenvorsorge-Newsletter von Merkur.de viele Tipps, die jeder kennen sollte. Hier abonnieren!

Folgende Zutaten brauchen Sie für die Apfelmus-Pudding-Butterkeks-Lasagne

  • 750 g Äpfel
  • 20 g Zitronensaft
  • 50 g Zucker
  • 40 g Wasser
  • 1 TL Vanillezucker
  • 1 Prise Zimt

    2 Packungen Vanillepuddingpulver
  • 1 Packung Butterkekse
  • 1 l Milch

Anstelle der Butterkekse können Sie auch Zwieback verwenden, wenn Sie möchten. Für die vegane Variante ersetzen Sie die Milch durch einen Soja- oder Haferdrink und verwenden vegane Kekse.

Sie möchten keine Rezepte und Küchentricks mehr verpassen? 

Hier geht‘s zum Genuss-Newsletter unseres Partners Merkur.de

Die beliebtesten Kuchenklassiker und Tortenträume

Ein Stück Bienenstich mit frischen Erdbeeren auf einem Teller.
Bienenstich gehört zu den Kuchen, die häufig bei Oma auf der Kaffeetafel stehen und allen schmecken. © imago stock&people
Stück Apfelkuchen mit Streuseln und Zimt.
Und auch Apfelkuchen mit Streuseln liebt doch eigentlich jeder, oder? Der Klassiker steht bei vielen regelmäßig auf dem Tisch. © imago images / agefotostock
Marmorkuchen
Marmorkuchen ist zu Recht ein All-Time-Favorite und dazu auch noch leicht zu backen: zweierlei Teig in die Form und mit einer Gabel das Muster ziehen. © imago images / Panthermedia
Eine Schwarzwälder Kirschtorte zu schneiden ist eine Herausforderung.
Die Schwarzwälder Kirschtorte ist ein typisch deutscher Klassiker. Das Originalrezept mit Kirschwasser kann man auch kinderfreundlich abwandeln. © picture alliance/dpa/Rolf Haid
Selbstgemachter Streuselkuchen mit Obst nach Wahl, z. B. Äpfeln, und einer köstlichen Puddingschicht.
Selbstgemachter Streuselkuchen schmeckt himmlisch, wahlweise mit einer köstlichen Puddingschicht oder Obst nach Wahl, zum Beispiel Äpfeln. © Astrid Beuge via www.imago-images.de
Klassischer Cheesecake auf Holztisch.
Für Käsekuchen gibt es zahlreiche Varianten: mit Boden oder ohne, gebacken oder als Cheesecake aus dem Kühlschrank. © agefotostock/Imago
Ein Highlight im Herbst: Pflaumenkuchen bzw. Zwetschgendatschi.
Ein Highlight im Herbst: Pflaumenkuchen bzw. Zwetschgendatschi. Letzteres ist eine bayerische Variante und sehr beliebt im Süden. © Imago
Cremig, fruchtig, lecker: Diesem Erdbeerkuchen kann niemand widerstehen.
Cremig, fruchtig, lecker: Erdbeerkuchen kann im Sommer niemand widerstehen, wenn die Früchte Saison haben. © Dar1930/Imago
Cleverer Kuchen ohne Backen: Kalter Hund.
Cleverer Kuchen ohne Backen: Kalter Hund. Er besteht hauptsächlich aus Butterkeksen und einer Kakao-Fett-Masse. © foodandmore/imago-images
Ein leckerer Osterzopf gehört für viele Menschen am Ostersonntag einfach dazu.
Ein fluffiger Hefezopf gehört für viele Menschen einfach zu Ostern dazu. Allgemein sind Hefekuchen wirklich beliebt. © dpa/Oliver Krato

Exklusiv für unsere Leser: bestens vorbereitet für alle Fälle mit dem praktischen Ratgeber-Heft „Vorsorge für den Notfall“

Jetzt eMagazin herunterladen

Die Zubereitung der Apfelmus-Pudding-Butterkeks-Lasagne ist schnell und einfach

  1. Waschen, schälen und schneiden Sie die Äpfel und geben Sie anschließend zum Pürieren in eine Schüssel mit dem Zitronensaft, Zucker, Wasser, Vanillezucker und Zimt. Lassen Sie das Apfelmus auf dem Herd kurz aufkochen und dann abkühlen.
  2. Um Zeit zu sparen, können Sie das selbstgemachte Apfelmus auch schon vorab machen, in ein Schraubglas einfüllen und im Kühlschrank lagern.
  3. Kochen Sie den Vanillepudding, wie auf der Packung angegeben und lassen ihn anschließend auskühlen.
  4. Schichten Sie in eine Auflaufform die einzelnen Bestandteile der Apfelmus-Pudding-Butterkeks-Lasagne. Beginnen Sie mit den Keksen, geben Sie das Apfelmus darüber und schließlich den Vanillepudding. Darauf folgt wieder eine Schicht Kekse und so weiter. Folglich befindet sich im letzten Schritt der Vanillepudding in der Apfelmus-Pudding-Butterkeks-Lasagne ganz oben.
  5. Lassen Sie letztlich das Dessert gut durchziehen und bestreuen Sie es mit etwas Zimt und Zucker.

Rubriklistenbild: © J. Pfeiffer/imageBROKER/Imago

Kommentare