Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Beliebt bei jedem Vampir, jedem Gruselclown und vielleicht auch Hexen

Diese leckeren Hexenfinger sind der letzte Schrei auf jeder Halloweenparty

Gebackene Kekse, die aussehen wie Finger, mit Fingernägeln aus Mandeln auf einem Teller. In der Mitte ein süßer Dip, der aussieht wie Blut.
+
Diese Kekse im Hexenfinger-Look sind zum Kreischen lecker! Das Rezept gibt es hier.

Du überlegst noch, mit welchem gruseligen Snack du alle deine Halloweenparty-Gäste begeistern kannst? Dann serviere ihnen doch eine leckere Platte Hexenfinger!

Die Mumien-Würstchen liegen schon bereit, aber du hast noch kein leckeres, aber total creepy aussehendes Rezept für den Nachtisch? Wie wäre es, wenn du dir gleich den Respekt von allen Untoten einheimst, indem du ihnen ein paar leckere Finger servierst? Die sind nämlich nicht nur super einfach zu machen, sondern schmecken auch noch verdammt gut!

So geht‘s:

Du brauchst nur wenige Zutaten:

  • Für den Teig:
  • 150 g Butter, weich
  • 100 g Zucker
  • 1 Ei
  • 350 g Mehl
  • 2 EL Matcha-Pulver
  • Für die Deko:
  • Mandeln
  • Himbeersauce
  • Tipp: für eine vegane Variante kannst du die Butter einfach durch Margarine oder vegane Butter ersetzen.

So einfach bereitest du die Hexenfinger zu:

  1. Backofen auf 180 °C Umluft vorheizen.
  2. Butter und Zucker mit einem Schneebesen verrühren. 
  3. Ei, Mehl und Matcha Pulver dazugeben und alles mit den Knethaken eines Handrührgerätes zu einem glatten Teig verkneten. Abdecken und für 30 Minuten im Kühlschrank ruhen lassen. 
  4. Den Teig in ca. 40 Gramm große Stücke aufteilen und etwa fingerbreit ausrollen. 
  5. Mit den Fingern jeweils zwei Mulden in die Teigstücke drücken. Mit einem Messer drei „Falten“ auf die „Knöchel“ ritzen. 
  6. Die Hexenfinger mit je einer Mandel als „Fingernagel“ dekorieren und auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen. Darauf achten, dass die Finger etwas Abstand zueinander haben.
  7. Für etwa 20 Minuten backen, bis der Teig gar ist. 
  8. Zum Schluss mit der Himbeersauce als „Blut“ dekorieren.
  9. Schmecken lassen!

Und so einfach zauberst du einen gruseligen Snack für deine Halloweenparty. Wir wünschen ganz viel Spaß beim Zubereiten und dass jedem deiner schaurigen Partygäste die Hexenfinger auch schmecken!

Schaurig-schön und lecker! Das Rezept für süße Hexenfinger findest du hier.

Wenn du aber lieber ein klassisches Dessert bevorzugst, dann haben wir noch diesen Schoko-Strudel für dich, in den du einfach nur reinbeißen willst.
Und wenn du sowieso nicht genug von leckeren Rezeptideen bekommst, dann kannst du dich auch ganz einfach bei unserem Newsletter anmelden und damit immer up to date mit Einfach Tasty bleiben.

Kommentare