Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Rezept

Drei-Zutaten-Rezept für Halloween: Instagram ist begeistert von den grusligen Ofenkartoffeln

Halloween-Rezept gesucht? Nur eine halbe Stunde und drei Zutaten brauchen Sie für die grusligen Ofenkartoffeln, die derzeit Instagram begeistern.

Anlässlich des schaurigen Events am 31. Oktober finden auch in Deutschland immer mehr Halloween-Partys statt – und was wäre eine Party ohne die passenden Partysnacks? Wenn Sie noch auf der Suche nach dem richtigen Halloween-Rezept sind, werden Sie hier fündig. Zumindest die Instagram-Community ist begeistert von dem schnellen und einfachen Drei-Zutaten-Rezept „Gruslige Ofenkartoffeln“ von leni.isst.

Sie benötigen weitere kulinarische Inspiration für die Halloweenparty? Dann versuchen Sie doch einmal Kürbis-Wedges in Paprika-Zimt-Marinade. Sind Sie eher auf der Suche nach einem passenden Halloween-Dessert, dann machen Sie doch Spinnenmuffins, süßes Gehirn, Halloween-Kuchen-Lutscher, Pumpkin Pie oder mexikanische Pfannkuchen des Todes.

Für die Halloween-Grusel-Kartoffeln brauchen Sie nur drei Zutaten

  • Kartoffeln für ein Blech
  • etwas Öl zum Bepinseln
  • eine Prise Salz

Sie möchten keine Rezepte und Küchentricks mehr verpassen? 

Hier geht‘s zum Genuss-Newsletter unseres Partners Merkur.de

Die Zubereitung der Drei-Zutaten-Halloween-Kartoffeln ist super einfach

  1. Waschen Sie die Kartoffeln gründlich, denn sie werden mit Schale gegessen. Das ist für das Drei-Zutaten-Halloween-Rezept „Gruslige Ofenkartoffeln“ unerlässlich.
  2. Halbieren Sie anschließend die Kartoffeln und ritzen Sie in die Seite mit der Schale eine gruslige Halloween-Fratze ein. Die herausgeschnittenen Kartoffel-Reste können Sie zum Beispiel wunderbar für die italienische Kartoffelsuppe wie in Bella Italia verwenden.
  3. Legen Sie die Kartoffelhälften auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech, sodass die grusligen Halloween-Fratzen Ihnen direkt ins Gesicht blicken und bepinseln Sie sie mit Öl.
  4. Backen Sie die grusligen Halloween-Kartoffeln etwa eine halbe Stunde bei 220 Grad Celsius Ober-/Unterhitze bzw. 200 Grad Celsius Umluft.
  5. Wenn Sie die Ofenkartoffeln dann nach der Backzeit aus dem Backofen nehmen, können Sie sie mit Salz oder anderen Gewürzen abschmecken.

Die Instagram-Community ist begeistert von dem Drei-Zutaten-Halloween-Rezept „Gruslige Ofenkartoffeln“

Mit ihrem Rezept begeistert leni.isst auf Instagram ihre Followerinnen und Follower. „Wird nachgemacht“, schreibt eine Nutzerin, eine weitere ergänzt: „Quiiiietsch, sind die toll! Ich glaube, das merke ich mir für Halloween“. Eine andere Instagrammerin hingegen hat das Drei-Zutaten-Rezept für gruslige Halloween-Kartoffeln sofort ausprobiert: „Direkt nachgemacht, hab heute eine Halloween-Party“.

Top 10: Die Lieblingsgerichte der Deutschen

Italienische Pizza mit Schinken, Mozzarella und Tomaten.
Auf den ersten drei Plätzen der Top 10 landen nicht etwa Klassiker der gutbürgerlichen, traditionellen deutschen Küche, sondern italienische Gerichte: Pizza gehört in Deutschland ganz klar auf Platz 1 der Lieblingsgerichte. © Sebasnoo/Imago
Auf Platz 2 landet ebenfalls ein italienischer Klassiker: die Lasagne.
Auf Platz 2 landet ebenfalls ein italienischer Klassiker: die Lasagne. Alle Pasta-Fans lecken sich die Finger danach, weshalb sie vermutlich so oft auf den Tisch kommt. © Imago
Spaghetti Bolognese serviert auf einem Teller.
Spaghetti Bolognese landen auf Platz 3 der Lieblingsessen in Deutschland. Zugegeben, Italiener kennen diese Kombi gar nicht, denn „Sauce Bolognese“ heißt in Italien einfach nur „Ragù“. © Alex9500/Imago
Crepes with cream cheese and fresh strawberries PUBLICATIONxINxGERxSUIxAUTxONLY Copyright xAlex950
Platz 4 der Top 10 Lieblingsessen belegen süße Pfannkuchen oder (je nach Region) auch Eierkuchen genannt. © Alex9500/Imago
Rinderroulade mit Kartoffeln und Rotkohl auf einem Teller.
Platz 5 belegen die klassischen Rouladen, wie zum Beispiel die Rinderroulade. Dazu schmecken Rotkohl und Kartoffeln. © wsf-sh via www.imago-images.de
Hausgemachte Semmelknödel *** Homemade bread dumplings
Platz 6 der Lieblingsessen ist typisch deutsch: Semmelknödel. Sie passen zu Fleischklassikern wie Schweinsbraten oder zu Pilzen. © Imago
Rumpsteak vom Grill Copyright xMEVx ALLMVET1945
Platz 7 ist etwas für Grillfreunde: das Rumpsteak darf bei einem Barbecue und auf der Liste der Lieblingsgerichte nicht fehlen. © Imago
Pommes auf einem Teller
Zum Burger oder zur Currywurst: Pommes dürfen nicht fehlen. Sie landen auf Platz 8 der Lieblingsessen der Deutschen. © myViewPoint/Imago
Zutaten für selbstgemachtes Pesto
Platz 9 wird Sie vielleicht überraschen: Hier landet Pesto. Das gibt es zum Beispiel als rotes oder Basilikumpesto und pimpt Nudeln oder Gnocchi auf. © IMAGO / agefotostock
Rheinischer Sauerbraten mit Knoedeln Copyright xMEVx ALLMVMEV56045
Platz 10 belegt der Rheinische Sauerbraten, ein absoluter Klassiker und auch in anderen Teilen Deutschlands beliebt. © Imago

Ein anderer User lobt die Einfachheit des Drei-Zutaten-Rezepts: „Eine schöne und so einfache Idee“. Wieder anderen Instagrammerinnen gefällt vor allem das Aussehen der grusligen Halloween-Ofenkartoffeln: „Die sind ja mega cool geworden“, „Wie cool sehen die aus“ und „Hihi, die sehen ja gut aus“ lauten nur wenige der zahlreichen begeisterten Kommentare auf Instagram zum Drei-Zutaten-Halloween-Rezept „Gruslige Ofenkartoffeln“.

Rubriklistenbild: © instagram.com/leni.isst

Kommentare