Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Rezept

Halloween Cake Pops: Machen Sie die gruseligen Kuchen-Lollis ganz einfach selbst

Inspiration für Halloween-Snacks gesucht? So machen Sie die bekannten und beliebten Halloween Cake Pops (dt.: Kuchen-Lollis) selbst.

Bis Halloween ist es nicht mehr weit. Am 31. Oktober feiern inzwischen nicht mehr nur zahlreiche Menschen in den USA das gruselige Fest. Auch in Deutschland finden Traditionen und Bräuche, und damit vor allem auch Halloween-Deko und -Rezepte, Einzug in zahlreiche Haushalte. Feiern Sie Halloween und sind noch auf der Suche nach passenden kulinarischen Leckereien? Wie wäre es mit etwas Süßem (– sonst gibt’s Saures), wie zum Beispiel gruseligen Halloween Cake Pops (dt.: Kuchen-Lollis)?

Beispielbild – nicht das tatsächliche Rezeptbild

Auch Spinnenmuffins aus Schokolade eignen sich perfekt auf dem Tisch für Halloween. Ebenso wie Schimmelkuchen – keine Angst, der DDR-Klassiker ist nicht wirklich verschimmelt – oder Sie backen „Knusper, knusper, knäuschen“ knusprige Hexenfinger mit Blutsoße.

Gruselige Kuchen-Lollis-Rezept: Zutaten, die Sie für die Halloween Cake Pops brauchen

Um 20 gruselige Kuchen-Lollis für die Halloween-Party zu backen, benötigen Sie folgende Zutaten.

Für den Kuchenteig der schaurigen Kuchen-Lollis zu Halloween:

  • 180 g Butter

    110 g Zucker

    2 Eier

    1 Prise Salz
  • 1/2 Päckchen Vanillezucker

    125 g Mehl

    1 TL Backpulver

Für die Halloween-Deko Ihrer gruseligen Cake Pops:

  • 200 g weiße Kuvertüre

    50 g Zartbitter-Kuvertüre
  • Lebensmittelfarbe (beispielsweise Orange und Grün oder wie im Beispielbild Orange und Rosa)
  • Cake Pop Stäbchen/Stiele für die Lollis
  • verschiedene Streusel, essbare Zuckeraugen, schwarzer Lebensmittelstift etc.

Mit diesen Lebensmitteln schlemmen Sie schlechte Laune ganz einfach weg

Stück Lachs
Ein Mangel an Omega-3-Fettsäuren kann zu Stimmungsschwankungen führen. Kaltwasserfische (bevorzugen Wassertemperaturen unter 20 Grad) wie Lachs, Thunfisch oder Sardinen bringen Sie wieder ins Gleichgewicht, verbessern die Laune und stillen Ihren Hunger. © Ramon Lopez/Imago
Nüsse
Sie essen keinen Fisch? Auch Nüsse sind eine tolle Quelle für Omega-3-Fettsäuren. Mischen Sie Walnüsse, Pecan-Nüsse und Mandeln in Ihr morgendliches Müsli und schon steigt die Stimmung. Zwischendurch kann ein Nussriegel Wunder wirken. © Markus Scholz/dpa
Blattspinat
Folsäure kann den Serotonin-Spiegel im Gehirn erhöhen und damit Ihre Stimmung ausgleichen. Wenn Sie sich niedergeschlagen fühlen, kann Sie ein Salat aus Spinat, großen Limabohnen und Wurzelgemüse schnell wieder auf den Damm bringen. © Willibald Wagner/Imago
Vollkornbrot
Bessern Sie Ihre Selenaufnahme auf, in dem Sie mehr Vollkornprodukte zu sich nehmen. Ein Mangel an Selen kann Sie nämlich ängstlich, reizbar, feindselig und deprimiert machen. Gönnen Sie sich also Vollkornbrot oder Müsli, um Ihren Tag auf dem richtigen Fuß zu beginnen. © Eva Gruendemann/Imago
Haferflocken sind viel besser als ihr Ruf. Gerade zum Frühstück lohnt sich der Alleskönner.
Haferflocken, Bananen, Datteln und fettarme Milchprodukte steigern die Stimmung. In diesen proteinreichen Lebensmitteln ist reichlich Tryptophan. Diese Aminosäure reguliert die Stimmung, wird aber von unserem Körper nicht selbst hergestellt. Ein Mangel kann zu Aggressionen führen. © Gemma Ferrando/Imago
Verschiedene Obstsorten, geschnitten in zwei Schüsseln.
Starke Schwankungen des Blutzuckerspiegels verderben uns die Stimmung und machen uns gereizt und launisch. Setzen Sie auf frisches Obst und Gemüse statt auf zuckerhaltige Snacks. ©  Mykola/Imago
Zitrusfrüchte
Ballaststoffreiche Lebensmittel verringern die Aufnahme von Zucker im Blut und gleichen damit Stimmungsschwankungen aus. Greifen Sie zu Gerste, Äpfeln, Orangen, Süßkartoffeln, Karotten und Bohnen.  © Felix Zahn/dpa
Geröstete salzige Kürbiskerne.
Kürbiskerne stecken voller Tryptophan und Zink und wirken sich deshalb beruhigend auf Ihre Stimmung auf. Sie sind also ein toller Snack, wenn Ihnen mal wieder alles zu viel wird. © Imago
Frische Eier sind ein wichtiger Bestandteil für ein leckeres Omelett – aber nicht der einzige.
Es ist eine gute Idee, den Tag mit einem Omelett zu beginnen. Eier enthalten viele Aminosäuren, die der Körper zum Beispiel zur Produktion von Serotonin benötigt. Außerdem verhindern sie starke Schwankungen des Blutzuckerspiegels.  © Eduardo Lopez/Imago
Brokkoli und Blumenkohl auf einem Holztisch.
Ein Mangel an Vitamin C wird mit Nervosität und Ängstlichkeit in Verbindung gebracht. Essen Sie viele Orangen, Paprika, Kartoffeln, Brokkoli und Co, um vorzubeugen. © Imago

Zubereitung: So gelingen die gruseligen Cake Pops Kuchen-Lollis für Halloween

  1. Heizen Sie Ihren Backofen auf 190 Grad Celsius Ober-/Unterhitze vor (Umluft 170 Grad Celsius).
  2. Rühren Sie 125 g Butter, Zucker, Eier, Salz und Vanillezucker schaumig und mischen Sie Mehl und Backpulver dazu, bis der Teig für die Kuchen-Lollis für Halloween schön glatt ist.
  3. Legen Sie eine Springform mit Backpapier aus, füllen Sie den Teig hinein und lassen Sie ihn ca. eine Dreiviertelstunde backen. Kontrollieren Sie kurz vor Ablauf der Backzeit mit der Stäbchenprobe, bevor Sie den Kuchenteig für die Halloween Cake Pops aus dem Ofen nehmen und in der Backform vollständig auskühlen lassen.
  4. Zerbröseln Sie den Teig in eine Schüssel und mixen Sie die Kuchenstreusel ein Mal auf niedrigster Stufe kurz mit dem Mixer. Der Kuchenteig für die Halloween-Lollis wird besonders fein, wenn Sie nach und nach die übrige weiche Butter mit Ihren Händen dazugeben und mischen.
  5. Formen Sie aus den Kuchenbröseln kleine Kugeln, die Sie anschließend für mindestens zwei Stunden in den Kühlschrank stellen, damit sie fest werden.
  6. Hacken Sie die Kuvertüren fein und nehmen Sie sich vier Gläser. In eines kommt die dunkle Schokolade, in die anderen drei teilen Sie die weiße Kuvertüre gleichmäßig auf. Stellen Sie die Gläser in ein Wasserbad und lassen Sie die weiße und die Zartbitter-Schokolade schmelzen. In zwei der mit der weißen Schokolade gefüllten Gläser geben Sie Lebensmittelfarbe Ihrer Wahl, beispielsweise Orange für Kürbis und Grün für ein Monster oder Sie entscheiden sich für einen schönen Altrosa-Pastellton wie in dem Beispielbild.
  7. Tunken Sie das eine Ende der Cake-Pop-Stäbchen in die Schokoladenfarbe Ihrer Wahl und stecken Sie es anschließend in die Teigkugeln. Die Kuchen-Lollis kommen vor der Verzierung erneut für ca. eine Viertelstunde in den Kühlschrank, damit die Lolli-Stiele der Halloween Cake Pops auch wirklich fest sind.
  8. Nehmen Sie ein umgedrehtes Nudelsieb oder einen Styroporblock und holen Sie nach und nach die Kuchen-Lollis aus dem Kühlschrank, um sie zu glasieren. Tunken Sie die Cake Pops in die Schokoladenfarbe Ihrer Wahl und verzieren Sie die Lollis je nach Gusto. Zum Trocken stecken Sie die bemalten Halloween-Lollis in das Nudelsieb oder den Styroporblock.

Inspiration, wie Sie Ihre Halloween Cake Pops verzieren können

Grüne Lebensmittelfarbe für das Frankensteinmonster

Für die grünen Frankensteinmonster-Lollis tunken Sie den Halloween Cake Pop zum Beispiel in die grüne Schokolade und anschließend den Kopf in Schokostreusel (für die Frisur). Die Augen können Sie entweder als Zuckerauge aufkleben oder mit einem schwarzen Lebensmittelstift aufmalen.

Weiße Gespenster auf die Halloween Cake Pops malen

Für das Halloween-Gespenst tunken Sie den Kuchen-Lolli in die weiße Schokolade, malen ein Gesicht mit dem schwarzen Lebensmittelstift und verzieren es mit anderen, bunten Streuseln – seien Sie so individuell und kreativ, wie Sie möchten.

Orange Kürbis-Kuchen-Lollis

Für die Kürbisse tauchen Sie die Halloween Cake Pops in die orange Schokolade und malen die Gesichtszüge ebenfalls mit dem schwarzen Lebensmittelstift. Alternativ können Sie auch mithilfe eines Zahnstochers und der dunklen Schokolade Ihre Kuchen-Lollis verzieren.

Spinnennetz aus Zartbitterschokolade

Mit der dunklen Schokolade können Sie beispielsweise auch Spinnennetze auf die Halloween Cake Pops malen oder Sie tunken den Kuchen-Lolli direkt in die Zartbitterschokolade und verzieren ihn mit bunten Streuseln.

Sind alle Halloween Cake Pops bemalt, bewahren Sie sie bis zum Verzehr im Kühlschrank auf.

Rubriklistenbild: © instagram.com/aledocakepopshop

Kommentare