Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Don’t be upsetti, eat some spaghetti!

Diese rauchigen Spaghetti mit Chorizo-Bolognese machen der klassischen Sauce Konkurrenz

Nahaufnahme einer Portion Spaghetti mit Chorizo-Bolognese garniert mit Parmesan und Petersilie auf einem Teller.
+
Pasta geht immer! Das Rezept für eine schnelle Chorizo-Bolognese gibt es hier.

Heute geht‘s um die Wurst

Genauer gesagt um die würzige Rohwurst Chorizo. Die stammt aus Spanien und zählt dort zur beliebtesten Wurstsorte. Auch im Rest der Welt schätzt man sie. Original Chorizo ist ein echter Exportschlager und pro Jahr werden mehr als 64.000 Tonnen hergestellt und verkauft.
Aber was macht Chorizo so besonders? Von der Herstellung ähnelt sie Salami und wird aus Schweine- oder Kalbsfleisch und vielen Gewürzen hergestellt und danach luftgetrocknet. Die wichtigste Zutat: Paprikapulver. Daher kommt die typische leuchtend rote und orange Farbe. Je nach Gewürz wird die Chorizo feurig-scharf oder eher süßlich-würzig.
Also Augen auf beim Chorizo-Kauf. Nicht, dass dir unsere Bolognese nachher wie Feuer auf der Zunge brennt.

So geht‘s:

Diese Zutaten werden benötigt:

  • 250 g Spaghetti
  • 1 TL Salz
  • Chorizo-Bolognese:
  • 250 g Chorizo 
  • 1 EL Speiseöl
  • 100 g Zwiebeln, gewürfelt
  • 50 g Möhren, gewürfelt
  • 2 Knoblauchzehen, gehackt
  • 1 EL brauner Zucker
  • 0,5 TL Salz
  • 0,5 TL Pfeffer
  • 1 EL Rosmarin, gehackt
  • 1 EL Tomatenmark
  • 150 ml Rotwein
  • 200 g passierte Tomaten
  • Außerdem:
  • Parmesan, nach Geschmack
  • Petersilie, nach Geschmack

Und so einfach ist die Zubereitung:

  1. Spaghetti nach Packungsanleitung zubereiten.
  2. Für die Chorizo-Bolognese: Chorizo pellen und Wurstbrät in Würfel schneiden. Speiseöl in einer Pfanne erhitzen. Chorizo und Zwiebeln darin anbraten. Möhren, Knoblauch, Tomatenmark, Rosmarin, Salz, Pfeffer und Zucker hinzugeben und mitbraten.
  3. Mit Rotwein ablöschen und 10 Minuten köcheln lassen. Passierte Tomaten zugeben und bis zur gewünschten Sämigkeit einkochen lassen.
  4. Spaghetti abgießen und mit der Sauce vermengen.
  5. Auf Tellern anrichten und nach Belieben mit Parmesan und Petersilie bestreut servieren.
  6. Guten Hunger!
Dieses Rezept für Spaghetti mit Chorizo-Bolognese bringt Abwechslung auf deinen Teller.

Pasta kochen kann doch jede:r, oder? In diesem Artikel erfährst du 12 Dinge, die du beim Nudeln-Kochen immer falsch gemacht hast.

Da Nudeln ja bekanntlich immer gehen, gibt es hier noch weitere Rezepte für dich. Diese One Pot Lachs Pasta ist schneller gekocht, als der Lieferdienst liefern kann oder diese leckere Pasta in Paprika-Frischkäse-Sauce kannst du auch noch abends schnell machen.
Du bist immer auf der Suche nach neuen und leckeren Rezeptideen? Dann melde dich doch ganz einfach und schnell beim Einfach Tasty Newsletter an und lass dich von uns inspirieren.

Kommentare