Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Make it mini.

Diese Mini-Kräuterbaguettes sind so einfach, die sind fast schneller gemacht als gefuttert

Mehrere Mini-Kräuterbaguettes in einem Metallkorb.
+
Selbstgemacht schmeckt's doch am besten. Hier gibt's das Rezept für Mini-Kräuterbaguettes.

Alles in (Kräuter-)Butter?

Die schönsten Momente im Leben sind doch die, in denen alles in Butter, also alles in Ordnung ist, oder nicht? Diese Redewendung kommt übrigens aus dem Mittelalter. Durch holprige Straßen und keine Stoßdämpfung der Kutschen ging teures Porzellan und Gläser beim Transport schnell zu Bruch. Ein smarter Händler hatte dann die Idee, das zerbrechliche Geschirr in flüssige Butter zu gießen. Erkaltet bot die Butter, dann einen perfekten Transportschutz und alles war in Butter. Unsere Mini-Kräuterbaguettes sind auch schwer in Ordnung und die selbstgemachte Knoblauch-Kräuterbutter ist einfach nur genial.

So geht‘s:

Diese Zutaten werden benötigt:

  • Kräuterbutter:
  • 200 g Butter, weich
  • 25 g Petersilie, gehackt 
  • 10 g Rosmarin, gehackt
  • 10 g Thymian, gezupft
  • 4 Knoblauchzehen, gepresst
  • 1 TL Salz
  • 1 TL Pfeffer
  • Mini-Kräuterbaguettes:
  • 2 Dosen (á 330 g) Fertigteig für Weizenbrötchen
  • Olivenöl
  • Parmesan

Die Zubereitung ist ganz einfach:

  1. Backofen auf 180 °C Umluft vorheizen.
  2. Für die Kräuterbutter: alle Zutaten miteinander vermengen.
  3. Für die Mini-Kräuterbaguettes: Brötchenteig aus der Verpackung nehmen. 12 Teigstücke abtrennen. Jedes Teigstück zu einem flachen Rechteck formen. Mit jeweils 1 EL Kräuterbutter bestreichen und von der langen Seite, eng aufrollen. Die Nahtstelle gut verschließen. Auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen. Mit übrigen Teigstücken ebenso verfahren.
  4. Baguettes mit einem scharfen Messer mehrfach einschneiden. Mit Olivenöl bestreichen und Parmesan frisch darüber reiben.
  5. Etwa 15 Minuten goldbraun backen.
  6. Schmecken warm am bestem!
Perfektes Rezept für eine Grillbeilage: Mini-Kräuterbaguettes.

Wenn dein Grill jetzt schon aufgeheizt ist, dann schau doch mal in deinen Vorratsschrank. Vielleicht findest du eines von 12 überraschenden Dingen, die du unbedingt grillen solltest.
Du bist immer auf der Suche nach neuen und leckeren Rezeptideen? Dann melde dich doch ganz einfach und schnell beim Einfach Tasty Newsletter an und lass dich von uns inspirieren.

Kommentare