Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Make it Mini.

Probiere doch mal Omas Klassiker zum Osterfest und koche diese Mini-Hackbraten mit Ei

Mini-Hackbraten gefüllt mit einem gekochten Ei auf einem Teller
+
Da bekommt jeder sein eigenes falsches Häschen auf den Teller: Mini-Hackbraten mit Ei oder Falscher Hase.

Die perfekte Resteverwertung für Ostereier.

Ein Hackbraten ist nicht nur ein Klassiker an Ostern, sondern auch ein typisches Sonntagsessen. Wird ein Hackbraten mit einem gekochten Ei gefüllt, so nennt man ihn auch oft „Falscher Hase“. Doch wieso eigentlich?
Die Bezeichnung geht zurück auf den Zweiten Weltkrieg. Damals war ein Hasen- oder Kaninchenbraten ein beliebtes Essen unter den Deutschen. Doch zu Kriegszeiten wurden die Ressourcen knapp. Durch die Zerstörung gab es nur noch wenige Hasen, sie galten als nahezu ausgestorben und wurden unter Artenschutz gestellt. War das nun das Ende für den leckeren Sonntagsbraten? Nein, denn pfiffige Hausfrauen hatten den rettenden Einfall: Sie formten aus Hackfleisch einen Hasenbraten und alle waren glücklich. Was das Ei im Braten soll, bleibt allerdings ein Rätsel.

Und so läuft der Hase:

Für kleine und leckere Hackbraten brauchst du diese Zutaten:

Portionen: 6

  • 600 g Hackfleisch
  • 1 Ei
  • 1 TL Salz
  • 1 TL Pfeffer
  • Senf (nach Belieben)
  • 6 Eier, hartgekocht
  • 6 Scheiben Rohschinken

Die Zubereitung ist ganz einfach:

  1. Backofen auf 170 °C Umluft vorheizen.
  2. Hackfleisch mit Ei, Salz, Pfeffer und Senf gut vermischen.
  3. Die Hackmasse in 6 Portionen teilen, flach drücken, jeweils 1 gepelltes Ei damit ummanteln.
  4. Kleine Hackbraten jeweils mit einer Scheibe Rohschinken umwickeln. Mit der Nahtseite nach unten auf ein mit Backpapier belegtes Backblech legen.
  5. 30 Minuten backen, bis der Schinken knusprig ist.
  6. Dazu passen Kartoffelpüree und ein Möhren-Erbsen-Gemüse.
  7. So gut!
So esse ich Eier am liebsten: mit Hackfleisch und Speck ummantelt in diesem Mini-Hackbraten mit Ei.

Hackfleisch geht immer? Der Meinung sind wir auch und damit dir nicht die Kochideen ausgehen, kümmern wir uns um die Auswahl. Mach‘ diese leckere Auberginen-Hackfleisch-Pfanne und futtere dich satt oder diese bunte türkische Pizza mit Hackfleisch ist unsere einfache Version von Lahmacun.
Du bist Foodie und immer auf der Suche nach leckeren Rezeptideen? Dann melde dich jetzt für unseren Newsletter an und bekomme regelmäßig unsere neusten Kreationen direkt in dein E-Mail-Postfach geschickt.

Kommentare