Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Dies, das, Ananas.

Diese fruchtigen Grillspieße mit Pute und Ananas sind lecker und machen Spaß

Mehrere Grillspieße mit Pute, Ananas und roten Zwiebeln auf einem Teller.
+
Obst auf den Grill? Unser Rezept für Grillspieße mit Pute und Ananas beweist, dass das mega lecker ist.

Holzspieße wässern, wozu?

In diesem Rezept empfehlen wir dir, die Holzspieße zu wässern, bevor du deine Zutaten aufspießt. Das ist nicht nur eine Arbeitsbeschaffungsmaßnahme, sondern bietet mehrere Vorteile, die wir dir nun gerne kurz erläutern:
Erstens (und am offensichtlichsten) verbrennen die Holzspieße auf dem Grill nicht so schnell. So grillt es sich über offenem Feuer definitiv entspannter.
Zweitens bleibt dein Grillgut auf dem Spieß länger saftig, da das Wasser im Spieß verdampft und dein Fleisch so nicht austrocknet.
Und zu guter Letzt rutschen die lecker gegrillten Zutaten leichter vom Spieß auf deinen Teller. Du siehst, es lohnt sich. Also denke daran, wenn du diese leckeren Curryspieße zubereitest. Guten Hunger!

So geht‘s:

Diese Zutaten werden benötigt:

  • Marinade:
  • 250 g Joghurt
  • 1 TL Paprikaflocken
  • 1 TL Pfeffer
  • 1 TL Salz
  • 1 TL Knoblauchpulver
  • 2 EL Currypulver
  • 2 TL Honig
  • 1 TL Limettensaft
  • Spieße:
  • 1 kg Putenbrustfilet, in Würfel
  • 800 g rote Zwiebel, geviertelt
  • 800 g Ananas, in Würfel
  • Topping:
  • Minzöl, nach Geschmack (Olivenöl mit Minze püriert)
  • Außerdem:
  • Holzspieße, in Wasser eingelegt

Die Zubereitung ist einfach:

  1. Für die Marinade: alle Zutaten miteinander verrühren.
  2. Für die Spieße: Putenfleisch in etwa 2,5 cm große Würfel schneiden und mit der Marinade vermengen. Im Kühlschrank mindestens 30 Minuten marinieren lassen.
  3. Putenfleisch, Ananas und rote Zwiebeln abwechseln auf Holzspieße stecken.
  4. Auf dem Grill oder in einer Grillpfanne von allen Seiten grillen, bis das Hähnchenfleisch gar ist.
  5. Dazu passt ein selbstgemachtes Minzöl.
  6. Schmecken lassen!
Ein fruchtiges Grillrezept für Grillspieße mit Pute und Ananas.

Aufgespießt schmeckt es doch gleich noch viel besser! Also packe deinen Picknickkorb mit diesen fancy Antipasti-Spießen und lass es dir gutgehen.
Abonniere unseren Newsletter und wir senden dir regelmäßig leckere Kochinspirationen zu, bei denen dir das Wasser im Mund zusammenläuft.

Kommentare