Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

So lecker, dass es dich ausgnocched!

Herbstlich, wohltuend, gut: diese Gnocchi mit Kürbis und Hackfleisch wirst du lieben

Eine Schale gefüllt Gnocchi mit Kürbis und Hackfleisch. Ein Löffel ist zu sehen, der eine Portion entnimmt.
+
Jeder Löffel ein Genuss! Das Rezept für Gnocchi mit Kürbis und Hackfleisch gibt es hier.

Das G ist stumm.

Gnotschi, Gnoki, Notschi. Ich kenne kaum jemanden, der den Namen dieser kleinen Klöße aus Kartoffelteig auf Anhieb richtig ausspricht. Für deinen nächsten Besuch beim Italiener oder wenn deine Freunde fragen, was du heute kochst, hier einmal die richtige Aussprache: Njocki.
Was viele, neben der richtigen Aussprache, ebenfalls nicht über Gnocchi wissen ist, dass Gnocchi viele Ballaststoffe enthalten. Dadurch wird die Verdauung angeregt und man bleibt länger satt.
Zudem sind Gnocchi ein wichtiger Teil der italienischen Tradition. In Verona werden sogar seit mehr als 460 Jahren bei einem Karnevalsumzug Gnocchi an die Gäste verteilt, um das Ende einer Epidemie im Jahr 1660 zu feiern. Das sogenannte Venerdì Gnocolar findet immer am letzten Freitag der Fastenzeit statt.
Wenn du keine Lust hast bis zum nächsten Jahr auf Gnocchi for free zu warten, haben wir dir dieses herbstliche Rezept für Gnocchi mit Kürbis und Hackfleisch vorbereitet.

So geht‘s:

Diese Zutaten brauchst du:

  • 2 EL Öl
  • 300 g Hackfleisch
  • 100 g Zwiebeln, gewürfelt
  • 1 Knoblauchzehe, fein gehackt
  • 300 g Hokkaido-Kürbis, in Würfeln
  • 1 TL Salz
  • 0,5 TL Pfeffer
  • 1 TL Oregano
  • 200 ml Schlagsahne
  • 700 g Gnocchi (a. d. Kühlregal)
  • Petersilie, nach Geschmack

So einfach ist die Zubereitung:

  1. Erhitze eine Pfanne mit neutralem Öl. Erst wenn das Öl heiß ist, das Hackfleisch in die Pfanne geben und anbraten. Unter gelegentlichem Rühren weiterbraten, bis das Fleisch schön braun geworden ist. 
  2. Nun kannst du die Zwiebelwürfel, den Knoblauch und den Kürbis hinzufügen und mit Salz, Pfeffer und Oregano abschmecken.
  3. Alles gut vermengen und mit Sahne ablöschen.
  4. Unter gelegentlichem Rühren so lange köcheln lassen, bis der Kürbis weich, aber noch bissfest ist.
  5. Zum Schluss die Gnocchi für einige Minuten mit in die Pfanne geben.
  6. Die Gnocchi mit Kürbis und Hackfleisch mit Petersilie bestreuen und servieren!
  7. Lass es dir schmecken!
Wir können gar nicht genug von diesem Rezept von Gnocchi mit Kürbis und Hackfleisch bekommen. Du auch nicht?

Gnocch, Gnocch – noch da? Dann schau dir doch mal unsere anderen leckeren Gnocchi-Rezepte an:

Du bist immer auf der Suche nach neuen und leckeren Rezeptideen? Dann melde dich doch ganz einfach und schnell beim Einfach Tasty Newsletter an und lass dich von uns inspirieren.

Kommentare