Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Ich bin beg-EI-stert!

Diese bunten Osterei-Amerikaner verstecken sich vielleicht in deinem Osternest

Fluffige Amerikaner mit buntem Zuckerguss, sodass sie buntbemalten Ostereiern ähneln
+
So süß, dass man die leckeren Amerikaner eigentlich nicht essen möchte.

Eier bemalen ist dir auf Dauer zu bunt?

Dann teste doch unser Rezept und tausche hartgekochte Eier gegen ein fluffiges Gebäck. Diese süßen Osterei-Amerikaner aus saftigem Rührteig sind schnell und einfach zubereitet und eine tolle Oster-Backidee. Vor allem kannst du diese genauso farbenfroh gestalten, wie echte Ostereier.

So geht‘s:

Diese Zutaten werden für 12 Stück benötigt:

  • Teig:
  • 100 g Butter, weich
  • 100 g Zucker
  • 1 Pck. Vanillezucker
  • 1 Prise Salz 
  • 2 Eier
  • 200 g Weizenmehl
  • 50 g Speisestärke
  • 3 TL Backpulver
  • 90 ml Milch
  • Zuckerguss:
  • Puderzucker
  • Zitronensaft
  • Lebensmittelfarbe

Die Zubereitung geht ganz einfach:

  1. Backofen auf 180 °C Ober- / Unterhitze vorheizen.
  2. Für den Teig: Butter, Zucker, Vanillinzucker und Salz schaumig schlagen. Nach und nach die Eier zugeben. Mehl mit Stärke und Backpulver mischen und abwechselnd mit der Milch unterrühren. 
  3. Teig mithilfe von zwei Esslöffeln auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech geben. Auf genügend Abstand achten, da der Teig während des Backens aufgeht.
  4. Etwa 12 Minuten hellbraun backen. Vollständig erkalten lassen.
  5. Für den Zuckerguss: Puderzucker mit etwas Zitronensaft zu einer zähen Masse glattrühren. In zwei Schälchen aufteilen und einen Zuckerguss mit Lebensmittelfarbe nach Wunsch einfärben. Auf die glatte Unterseite der Amerikaner streichen und nach Belieben verzieren, sodass sie wie bunt bemalte Ostereier aussehen.
  6. Zuckerguss trocknen lassen.
  7. Vernaschen!
Lecker und bunt: Osterei-Amerikaner

Du kannst von leckeren Osterrezepten gar nicht genug bekommen? Die kleinen Naschkatzen unter euch sollten unbedingt diese süßen Spiegelei-Cookies ausprobieren. Und Fans der herzhaften Küche kommen bestimmt mit diesen knusprigen Blätterteig-Hasen mit Feta-Möhren-Creme auf ihre Kosten.
Abonniere unseren Newsletter und wir senden dir regelmäßig leckere Kochinspirationen zu, bei denen dir das Wasser im Mund zusammenläuft.

Kommentare