Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Eiscreme + Mehl = Kuchen

Hör auf nach einem 2-Zutaten-Rezept zu suchen, wir präsentieren den Fürst Pückler-Kuchen

Nahaufnahme eines Fürst Pückler Kuchens mit drei Schichten Schokolade, Erdbeere und Vanille und bunten Zuckerstreuseln.
+
Unser bunter Fürst Pückler-Kuchen ist perfekt für einen Kindergeburtstag! Das Rezept gibt es hier.

Was hat ein Fürst mit einem Eis zu tun?

Man nehme die beliebtesten Eissorten (Erdbeere, Vanille und Schokolade), steckt diese zwischen zwei dünne Waffeln oder zusammen in eine Eisschale und fertig ist es: das bekannte Fürst-Pückler-Eis! Du kennst es und hast es bestimmt auch schon mal vernascht, oder?
Aber wie sieht es mit dem Namensgeber aus? Kaum einer hat von ihm gehört, galt er doch als eine der schillerndsten Personen des 19. Jahrhunderts und ging im preußischen Königshaus ein und aus. Er galt als Feinschmecker und wusste so auch die dreifarbige Eisspezialität mit Früchten und Mandelkrokant des königlichen Kochs sehr zu schätzen. Das Dessert gefiel ihm so gut, dass er es fortan bei vielen eigenen Feierlichkeiten und Festen servieren ließ. Anscheinend so oft, dass das Eis nach ihm benannt wurde: Fürst Hermann von Pückler-Muskau oder in Kurz: Fürst-Pückler-Eis 🍦.

So geht‘s:

Du brauchst nur wenige Zutaten:

  • 1 l Fürst-Pückler-Eis 
  • 750 g Mehl
  • 1,5 TL Backpulver 
  • Bunte Zuckerstreusel 
  • Außerdem:
  • Kastenbackform

Die Zubereitung ist unkompliziert:

  1. Backofen auf 180 °C vorheizen.
  2. Fürst-Pückler-Eis aus dem Gefrierschrank nehmen und leicht antauen lassen.
  3. Erdbeer-, Schoko- und Vanilleeis (jeweils ca. 300 g) trennen und in verschiedene Schüsseln geben.
  4. Jeweils 0,5 TL Backpulver und 250 g Mehl zu den einzelnen Eissorten geben und mit dem Handmixer zu einem homogenen Teig verrühren.
  5. Eine Kastenbackform gut fetten und mehlen.
  6. Teig in die Kuchenform schichten. Mit Erdbeere beginnen und mit Vanille aufhören. Glatt streichen.
  7. Mit bunten Zuckerstreuseln bestreuen.
  8. Etwa 45 Minuten backen, bis der Kuchen gar ist (Stäbchenprobe machen).
  9. Abkühlen lassen und aus der Form stürzen.
  10. Genießen!
Kuchen geht immer! Unser buntes Rezept für einen Fürst Pückler Kuchen musst du unbedingt nachbacken.

Darf es noch ein wenig mehr sein? Diese Espresso-Martini-Popsicles sind das perfekte Eis am Stiel für große Kinder oder dieser süße Prasselkuchen ist ruckzuck gemacht und genauso schnell aufgefuttert.
Abonniere unseren Newsletter und wir senden dir regelmäßig leckere Kochinspirationen zu, bei denen dir das Wasser im Mund zusammenläuft

Kommentare