Dieses Jahr in besonderem Ambiente

So romantisch war der Wald-Christkindlmarkt in Hallthurm

+

Bischofswiesen - Jedes Jahr im November stimmt der Hallthurmer Weihnachtsmarkt auf die besinnliche Adventszeit ein. Dieses Jahr erstmals mit besonderem Ambiente mitten im Wald unterhalb der schlafenden Hexe.

Der jährliche Weihnachtsmarkt am letzten November-Wochenende in Hallthurm fand dieses Jahr in ganz neuer Umgebung statt. Zum Gelände der Sozialtherapeutischen Einrichtung gehört ein im Wald befindlicher Sportplatz. Im Winter verwaist, konnte dieser Platz als Veranstaltungsort für den Weihnachtsmarkt genutzt werden.

Besonderes Ambiente

Umgeben von hohen Bäumen und weitab vom Straßenlärm konnten die Besucher auf dem stimmungsvollen Markt vor der besonderen Kulisse des Lattengebirges verweilen. In zauberhaften Verkaufsständen gab es kreatives Kunsthandwerk und tolle Geschenkideen zu entdecken. Diese Produkte aus Holz, Ton und Wolle spiegeln die zahlreichen Betätigungsmöglichkeiten der Bewohner in den therapeutischen Werkstätten wieder und sind bei den Besuchern sehr beliebt.

Markteröffnung

Begleitet von Gesang eröffnete Kaplan Dariusz Budzynski bei nasskaltem Wetter den Markt am Samstag mit einer Andacht. Bischofswiesens 1. Bürgermeister Thomas Weber zeigte sich sichtlich beeindruckt und lobte die vielen neuen Ideen und den neuen Umfang des Weihnachtsmarktes. Das Kinderprogramm in der Wichtelwerkstatt hielt unterschiedliche Bastelarbeiten bereit und fand guten Anklang.

Kulinarisches Wohl kam nicht zu kurz

Auch die Nachfrage an Champignons mit Zwiebeln sowie Bratwurst- oder Steaksemmeln war groß. Am Folgetag zollte auch das Wetter dem Markt seinen Respekt und belohnte die Mühen mit einer dicken Schicht Schnee. ZumKonzert der Schülerinnen und Schüler der Musikschule Berchtesgadener Land e.V. füllte sich dann der Wald-Christkindlmarkt zusehends.

Pressemitteilung Domus Mea Management GmbH

Quelle: BGland24.de

Zurück zur Übersicht: BGLand

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser