Stimmungsvoller Weihnachtsmarkt und besinnliche Klänge

Ampfinger Adventszauber eröffnet am 12. Dezember

Stimmungsvolle, vorweihnachtliche Atmosphäre erlebt man von 12. bis 15. Dezember auf dem Ampfinger Kirchenplatz.
+
Stimmungsvolle, vorweihnachtliche Atmosphäre erlebt man von 12. bis 15. Dezember auf dem Ampfinger Kirchenplatz.

Ampfing - In der Zeit vom 12. bis 15. Dezember verwandelt sich der Ampfinger Kirchenplatz für vier Tage in einen stimmungsvollen Weihnachtsmarkt.

Die Schneekönig aus dem Rottaler Staatszirkus

Der Ampfinger Adventszauber ist mittlerweile im weiten Umland bekannt und lockt auch dieses Jahr wieder mit einem abwechslungsreichen Rahmenprogramm. Als Highlight am ersten Abend besucht die Schneekönigin mit Elf aus dem Rottaler Staatszirkus den Weihnachtsmarkt.

Neue, sowie auch alt bewährte Musik- und Künstlergruppen, verzaubern die Besucher mit adventlichen Klängen. Für Kinder steht außerdem die Sternenwerkstatt zum Basteln bereit. Eine Besonderheit für Jung und Alt ist mit Sicherheit die große Ampfinger Dorfkrippe, die von einem namhaften Bühnenbildner des Gärtnerplatztheaters gestaltet wurde.

Eine der vielen Besonderheiten des Ampfinger Adventszaubers ist die große Ampfinger Dorfkrippe.

Filmvorführung am  8. Dezember: Weihnachtsfilm abseits Klischees

Als Einstimmung in die Adventszeit und den Ampfinger Adventszauber findet in der Ampfinger Pfarrkirche bereits am Sonntag, den 8. Dezember um 17 Uhr eine musikalisch umrahmte Filmvorführung des Weihnachtsfilms "Heilige Nacht" statt.

Das ganze Programm vom 12. bis 15. Dezember

Donnerstag, 12.  Dezember, Öffnung der Verkaufsstände: 17 bis 21 Uhr

  • 17:30 bis 19 Uhr: Kinder basteln in der Sternenwerkstatt unter Anleitung
  • 17:30 bis 20 Uhr: Krippentiere zum Streicheln (von Gottbrechts Gnadenhof)
  • 18 Uhr: Bläsergruppe Ampfing unter Leitung von Andreas Hartmetz Begrüßung durch 1. Bürgermeister Josef Grundner
  • 18:15 Uhr: Fanfaren der Bläsergruppe Ampfing begrüßen den Engel, Eröffnung des Adventszaubers durch den Ampfinger Engel
  • 19 Uhr: "Daily" - 3 Mädls am Klavier, einer Gitarre und Cajoin

Freitag, 13. Dezember, Öffnung der Verkaufsstände: 17 bis 21 Uhr

  • 17 Uhr: Die Grundschule Ampfing singt Lieder.
  • 17 – 19:30 Uhr: Krippentiere zum Streichen (von Gottbrechts Gnadenhof)
  • 17:30 – 19:30 Uhr: Kinder basteln in der Sternenwerkstatt unter Anleitung
  • 18 Uhr: Der Ampfinger Engel besucht den Adventszauber
  • 18:30 Uhr: Waltraud Spierer und Sepp Bettstetter an zwei Harfen
  • 19:15 Uhr: "De Junga Oakara" (Valtenin Gräml)
  • 20:15 Uhr: Haberer und Druden aus dem Rottal (Brauchtumsverein Bad Griesbach)
  • ab 21 Uhr: "Adventsglüh’n" – Jugendveranstaltung

Samstag, 14. Dezember, Öffnung der Verkaufsstände: 16 bis 21 Uhr

  • 17 Uhr: Der Kindergarten Ampfing besucht den Ampfinger Adventszauber
  • 17 – 19 Uhr: Krippentiere zum Streicheln (von Gottbrechts Gnadenhof)
  • 17:30 – 19 Uhr: Kinder basteln in der Sternenwerkstatt unter Anleitung
  • 17:30 Uhr: der Evangelische Posaunenchor begrüßt den Ampfinger Engel
  • 18 Uhr: Der Ampfinger Engel kommt mit der Pferdekutsche
  • 18:15 Uhr: Festliches Musizieren des Evangelischen Posaunenchors
  • 18:30 Uhr: "Ampfinger Dorfmusi"
  • 20 Uhr: Leschär mit weihnachtlichen Hits
  • ab 21 Uhr: "Adventsglüh’n" –Jugendveranstaltung

Sonntag, 15. Dezember, Öffnung der Verkaufsstände: 14 bis 20 Uhr

  • 15 Uhr: Letz Fetz & Brass Company Heldenstein
  • 15 – 19 Uhr: Krippentiere zum Streicheln (von Gottbrechts Gnadenhof)
  • 15:30 Uhr: Kinderbackstube in der Sternenwerkstatt mit der Bäckerei Pabst
  • 16 Uhr: Die Blasmusik Ampfing begrüsst den Ampfinger Engel
  • 16:15 Uhr: Ein letztes Mal besucht der Ampfinger Engel den Adventszauber
  • 16:30 Uhr: Die Blasmusik Ampfing spielt weihnachtliche Weisen
  • 17 Uhr: Mühldorfer Gospelchor
  • 18 Uhr: Burgkirchner Alphornbläser
  • 19 Uhr: Hackl und Kunst schließen den Adventszauber ab

Weitere Infos zum Ampfinger Adventszauber unter http://www.ampfing.de/ampfinger-adventszauber/.

fn/Gemeinde Ampfing

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

der Inhalt dieses Artikels entstand in Zusammenarbeit mit unserem Partner. Da eine faire Betreuung der Kommentare nicht sichergestellt werden kann, ist der Text nicht kommentierbar.

Sie haben aber die Möglichkeit uns Ihre Meinung über das Kontaktformular zu senden.