Spaß für Hund und Herrchen

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+
Die Wettstreiter in Aktion

Burgkirchen - Das alljährliche Hunderennen des HSV Inn Salzach war ein voller Erfolg. Die Tiere traten in verschiedenen Kategorien gegeneinander an.

Am 3.10.2011 fand das Hunderennen beim HSV Inn Salzach Burgkirchen Gendorf statt. Das Wetter war herrlich und die Veranstaltung lockte viele Besucher an. Unter Sonnenschirmen bei kalten Getränken, Wiener Würstchen oder Kaffee und Kuchen freuten sich alle auf einen gelungenen Nachmittag und es waren nicht nur Hundebesitzer anwesend.

Es traten verschiedene Hunderassen in den Kategorien Small, Medium, Large und Senior an. In der Klasse Small war die jüngste Hundedame gerade mal 5 Monate alt und hat sich, auch wenn Sie die letzte im Ziel war, sehr wacker geschlagen. Bei den Senioren hat sich für die Schäferhündin Hedi kein Gegner gefunden und somit hat sich die Besitzerin bereit erklärt mit ihrem Hund um die Wette zu laufen. Das Frauchen hat sich streckenmäßig einen kleinen Vorteil verschafft, trotzdem hat Hedi gewonnen. Spaß war Trumpf bei der Sache. Gutgelaunt erhielten alle Vierbeiner nach der Siegerehrung ein Wiener Würstchen als Belohnung. Als gelungenen Pausenfüller wurde die neue Abteilung vom HSV „Flyball“, anhand von Vorführungen an den Geräten, von den Hundebesitzern sehr gut angenommen. Es durfte dann auch jeder mit seinem Hund die Übungen nachmachen und es zeigten sich einige Naturtalente darunter. Zum Schluss dankte der Erste Vorstand Frau Therese Kuchlbauer den Besuchern für ihr Interesse an der Veranstaltung, den aktiven Teilnehmern und den vielen Helfern, dass alles wie am Schnürchen geklappt hat. Bilder der Veranstaltung können Sie in Kürze im Internet unter HSV-Inn-Salzach Burgkirchen Gendorf anschauen.

Pressemitteilung HSV Inn Salzach 

Zurück zur Übersicht: Vereine & Parteien

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweis

Inhalte Drittanbieter
Die in diesem Ressort aufgeführten Artikel und Meldungen stammen nicht von der OVB24-Redaktion, sondern von den Vereinen, Parteien und Behörden aus der Region. Die Inhalte dieser Pressemeldungen spiegeln nicht die Meinung der Redaktion. Die OVB24-Redaktion übernimmt für die Inhalte der Artikel keine Haftung. Sollten Inhalte der hier veröffentlichten Artikel gegen die Netiquette verstoßen, können Sie diese der Redaktion melden - über den Button „Fehler melden“ (unterhalb der Überschrift des entsprechenden Artikels).

Live: Top-Artikel unserer Leser