Föderverein Rettungshundestaffel Mühldorf des BRK e.V.

Förderverein BRK Rettungshundestaffel hat gewählt

+
Vorstand v-l- Gitti Zabelt Schatzmeisterin, Eva Guse scheidende Stellvertretung, Ursel Fischer Vorstandsvorsitzende, Heidi Janke neue Stellvertretung, Sabine Sattler Schriftführerin

Waldkraiburg - Der „Förderverein Rettungshundestaffel Mühldorf des BRK e.V.“ (FöVe) ist ein kleiner, aber sehr aktiver Verein, so Ursula Fischer bei der Jahreshauptversammlung in der Taverne Korfu. Wir haben 11 000€ für das neue Auto der BRK Rettungshundestaffel (RHS) beigesteuert. In den nächsten Tagen ist die offizielle Spendenübergabe und Fahrzeugweihe beim BRK.

Ursula Fischer bekräftigte nochmals die Zielsetzung des Fördervereins, die RHS finanziell zu unterstützen und verwies auf zahlreiche Veranstaltungen in den letzten beiden Jahren, um möglichst schnell einen großen Betrag zur Anschaffung eines neuen Autos bereitstellen zu können. „Ein wirklich großer Erfolg war der Christkindlmarkt in Waldkraiburg, zum einen schmeckten die Liwanzen gut, zum anderen fließt wirklich jeder Cent in unser gemeinnütziges Projekt.“ Recht herzlich bedankte sie sich auch bei den Spendern und Mitgliedern, die die Arbeit des FöVe und somit die Einsatzbereitschaft der RHS ermöglichen.

Der Schatzmeisterin Gitti Zabelt, waren keine genauen Zahlen zu entlocken. Sie lud alle Mitglieder ein, in die Bücher zu sehen. Versprach aber, dass trotz der Mitfinanzierung des Einsatzleitfahrzeuges noch ein gutes Plus vorhanden ist. Dies bestätigte auch der Revisor und empfahl die Entlastung des Vorstandes.

Gewählt wurden. Ursula Fischer als Vorsitzende, Heidi Janka für Eva Guse als Stellvertreterin, Gitti Zabelt als Schatzmeisterin, Sabine Sattler als Schriftführerin, Elfi Zimmermann, Rebecca Lopes-Alves und Jürgen Zabelt als Beisitzer. Für den bisherigen Revisor Fritz Zimmermann übernahmen Dagmar und Karl-Heinz Sterba das Amt.

Anschließend dankte Ursula Fischer den scheidenden Aktiven mit einem kleinen Geschenk, den Neuen für ihr Interesse und Engagement und freute sich auch weiterhin auf eine gute Zusammenarbeit. „Unterstützung ist jederzeit nötig, denn die ehrenamtliche Arbeit der RHS erfordert großen Einsatz von den Mitgliedern der Rettungshundestaffel. Und immer wieder fallen neue Anschaffungen an, bei denen wir helfen können.“

FöVe RHS MÜ des BRK e.V. Jürgen Zabelt

Zurück zur Übersicht: Vereine & Parteien

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweis

Inhalte Drittanbieter
Die in diesem Ressort aufgeführten Artikel und Meldungen stammen nicht von der OVB24-Redaktion, sondern von den Vereinen, Parteien und Behörden aus der Region. Die Inhalte dieser Pressemeldungen spiegeln nicht die Meinung der Redaktion. Die OVB24-Redaktion übernimmt für die Inhalte der Artikel keine Haftung. Sollten Inhalte der hier veröffentlichten Artikel gegen die Netiquette verstoßen, können Sie diese der Redaktion melden - über den Button „Fehler melden“ (unterhalb der Überschrift des entsprechenden Artikels).

Live: Top-Artikel unserer Leser