KAB Kino im Cinewood

Europa - ein Kontinent als Beute

+
Was ist schief gegangen, warum schwächelt die europäische Wirtschaft, warum wächst das Misstrauen in die Demokratie? Politik- und Wirtschaftswissenschaftler suchen seit Jahren Antworten auf diese Fragen, doch längst ist die Welt viel zu komplex geworden, als das man einfache, klare Antworten geben könnte.

Waldkraiburg - Jahrzehntelang wurden die Europäer zwischen Finnland und Zypern von einem Versprechen zusammengehalten, das Frieden und mehr Wohlstand in Aussicht stellte. Doch seit der Finanzkrise 2008 wird der Kontinent gespalten von neoliberalen Wirtschaftskonzepten, Korruption und Banken, die global agieren. Arbeitsrechte und soziale Standards werden immer weiter aufgeweicht, was Völkerhass, Klassenkampf und Nationalismus schürt und die Menschen in die Hände von Rechtspopulisten treibt.

Eine mögliche Lösung ist die neue Initiative: DiEM25. Sie steht für Democracy in Europe Movement 2025 und ist eine junge, europaübergreifende Bewegung, die bereits ihre Bestätigung und Wichtigkeit im aktuellen Kontext gefunden hat. Ihre Leitfrage ist einfach: Wird Europa demokratischer oder wird es sich spalten? Die Bewegung verschafft sich Gehör mit Vorschlägen, wie Europa sich seinen Bürgern wieder annähern könnte und wie man einen fortschreitenden Zerfall der Europäischen Union abwenden kann. DiEM25 konzentriert sich dabei auf ein Manifest, das in elf Sprachen übersetzt wurde und politische Reformvorschläge in verschiedenen Bereichen formuliert.

In der Dokumentation „Europa – ein Kontinent als Beute“ kommen neben engagierten Aktivisten auch der Historiker Dr. Daniele Ganser und der als Mister Dax bekannte Finanzexperte Dirk Müller zu Wort. Im Anschluss an die Filmvorführung am Montag, den 06. März um 20:15 Uhr lädt Petra Plininger, Professorin für Internationales Steuerrecht, zum Dialog ein.

Mehr Infos und der Trailer zum Film: http://europa-als-beute.de/

KAB Katholische Arbeitnehmer-Bewegung Kreisverband Mühldorf

Zurück zur Übersicht: Vereine & Parteien

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweis

Inhalte Drittanbieter
Die in diesem Ressort aufgeführten Artikel und Meldungen stammen nicht von der OVB24-Redaktion, sondern von den Vereinen, Parteien und Behörden aus der Region. Die Inhalte dieser Pressemeldungen spiegeln nicht die Meinung der Redaktion. Die OVB24-Redaktion übernimmt für die Inhalte der Artikel keine Haftung. Sollten Inhalte der hier veröffentlichten Artikel gegen die Netiquette verstoßen, können Sie diese der Redaktion melden - über den Button „Fehler melden“ (unterhalb der Überschrift des entsprechenden Artikels).

Live: Top-Artikel unserer Leser