Jahreshauptversammlung der BRK Bereitschaft Töging a. Inn

Erfolgreiches Jahr 2016 für die BRK Bereitschaft Töging

+
Gruppenbilld aller geehrten Mannschaftsmitglieder

Töging a. Inn - Am Freitag, den 03.02.2016 hielt die BRK Bereitschaft Töging ihre Jahreshauptversammlung in ihrer Wache in Töging ab. In diesem Rahmen wurden die Jahresberichte der Bereitschaft, des Helfer vor Ort sowie des Kassenwartes vorgelegt. Ebenso wurden viele der Mitglieder unter Anwesenheit namhafter Ehrengäste für ihre langjährige ehrenamtliche Tätigkeit und für ihre Ausbildungserfolge geehrt.

Der festliche Abend wurde von Bereitschaftsleiter Stefan Strietzel mit der Begrüßung der Ehrengäste, sowie der Mannschaft gegen 20:00 Uhr eröffnet. Die Stadt Töging wurde durch die Zweite Bürgermeisterin Renate Kreitmeier vertreten. Für den Kreisverband Altötting waren Kreisgeschäftsführer Josef Jung, sowie Kreisbereitschaftsleiter Franz Zolger anwesend. Auch von der Mannschaft waren zahlreiche Mitglieder dabei. Im Anschluss an die Begrüßung wurde der Bericht der Bereitschaft von Bereitschaftsleiter Stefan Strietzel abgelegt. Insgesamt leistete die Bereitschaft Töging im vergangenem Jahr 6.618 Stunden ehrenamtliche Tätigkeiten ab. Darunter fielen Ausbildungen, Abstellungen, Blutspendedienste und sonstige Leistungen (z. B. Unterhaltung der Wache und Fahrzeuge, Buchführung, Übungsabende…). Ebenso wurden einige besondere Aktivitäten die im letzten Jahr stattfanden vorgestellt. Darunter fiel beispielsweise die große Sanitätsabstellung zur BR-Radtour mit dem anschließenden Silbermondkonzert in Burghausen oder die alljährliche Claasparty hier in Töging.

Anschließend wurde der Bericht des Helfer vor Ort (HvO) von Dominik Specht präsentiert. Insgesamt nahm die Betreibung des HvO Töging 12.189 Stunden in Anspruch. Kumuliert mit den Stunden der Bereitschaft leistete die Ortsgruppe Töging zusammenfassend unglaubliche 18.807 Stunden ehrenamtliche Tätigkeit ab. Der Zeitaufwand für den HvO zeigte sich auch in den 328 Einsätzen im Rettungswesen. Ein weiteres Highlight für den HvO war die Neuanschaffung des neuen Seat Ibiza als Ersatz für das alte Einsatzfahrzeug Audi A2. Dominik Specht machte darauf aufmerksam, dass vor allem der Ausbau, die Beklebung, der Digitalfunk und vieles mehr sehr viel Zeit in Anspruch nahmen. Ein besonderer Dank ging in diesem Zusammenhang an Sven Christoph, der viele Stunden mit den Umbauten für das neue Fahrzeug investierte.

Danach wurde Rechenschaft über den Kassenbestand abgelegt. Es wurde deutlich, dass im vergangenem Jahr vor allem die Anschaffungskosten für das neue Einsatzfahrzeug viel Budget in Anspruch nahmen. Deshalb erklärte der Kassenwart, dass es das Ziel ist, für 2017 wieder ein Finanzpolster für unerwartete Ausgaben (z. B. Fahrzeuginstandsetzung oder Geräteausfälle) aufzubauen.

Nach diesem förmlichen Teil begann die Ehrung der Mitglieder für Treue im BRK. Für fünf Dienstjahre wurden Daniel Rietschl, Joseph Dittrich und Alexander Bachmann geehrt. Christian Engleder, Tanja Strietzel und Stefanie Seeberger erhielten eine Auszeichnung für 10 Dienstjahre. Ebenfalls wurden geehrt: Sven Christoph für 20 Jahre, Angelika Strasserfür 25 und Ingrid Becker für 40. Ganz besonders freute sich die Mannschaft für Karl Wesselein für 50 Dienstjahre und Helmut Kaindl für 65 Dienstjahre. Für erfolgreich abgeschlossene Ausbildungen wurden 26 Mitglieder beglückwünscht. Ganz besonders freute sich die Bereitschaft über die von Dominik Specht erfolgreich abgeschlossene Ausbildung zum Rettungssanitäter, sowie die von Daniel Rietschl abgeschlossene Ausbildung zum Erste Hilfe Ausbilder. Dank des Kurses zum Erste Hilfe Ausbilder ist es der Bereitschaft Töging wieder möglich Erste Hilfe Kurse in Töging anzubieten. Termine hierzu können auf der Homepage (www.hvotoeging.de) in Erfahrung gebracht werden.

Der letzte Tagesordnungspunkt waren die Grußworte der Ehrengäste. Unsere Zweite Bürgermeisterin Renate Kreitmeier bedankte sich herzlich im Namen der Stadt Töging für die außergewöhnliche Arbeit der Bereitschaft und sicherte ihr weiterhin die Unterstützung der Stadt zu. Kreisbereitschaftsleiter Franz Zogler lobte die professionelle Arbeit der Bereitschaft im Kreisverband. Besonders die vielen abgeschlossenen Ausbildungen waren ihm ein großes Anliegen. Die motivierenden und lobenden Worte des Kreisgeschäftsführers Josef Jung, bezogen auf die Entwicklung der Bereitschaft und des Helfer vor Ort, rundeten die Grußworte ab. Die Jahreshauptversammlung wurde mit einem Ausblick in das Jahr 2017 von Bereitschaftsleiter Stefan Strietzel beendet und man ging abschließend noch in ein gemütliches Beisammensein über.

Pressemitteilung BRK Bereitschaft Töging

Zurück zur Übersicht: Vereine & Parteien

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweis

Inhalte Drittanbieter
Die in diesem Ressort aufgeführten Artikel und Meldungen stammen nicht von der OVB24-Redaktion, sondern von den Vereinen, Parteien und Behörden aus der Region. Die Inhalte dieser Pressemeldungen spiegeln nicht die Meinung der Redaktion. Die OVB24-Redaktion übernimmt für die Inhalte der Artikel keine Haftung. Sollten Inhalte der hier veröffentlichten Artikel gegen die Netiquette verstoßen, können Sie diese der Redaktion melden - über den Button „Fehler melden“ (unterhalb der Überschrift des entsprechenden Artikels).

Live: Top-Artikel unserer Leser