Waldtiere hautnah mit dem Faunamobil

Treffpunkt Wildland und die Altöttinger Jäger bringen die Natur in die Schule

+
Diplom-Biologin Patrizia Weindl erklärt den Unterschied zwischen Reh- und Rotwild

Altötting - „Der Hirsch ist nicht der Mann vom Reh!“ Das und Vieles mehr wissen die Schüler der Klassen 3 c,d und e der Josef-Guggenmos-Schule in Altötting jetzt. Diplom-Biologin Patrizia Weindl von Treffpunkt Wildland, sowie die Jäger des Altöttinger Jägervereins Ludwig Unterstaller und Bernhard Weinmaier besuchten die Kinder am Mittwoch, den 26.Oktober 2016 in ihrer Schule, um ihnen die Tiere des Waldes näher zu bringen.

Mit Hilfe der Präparate von Fuchs, Dachs, Marder, Schwarzspecht, Waldohreule und vielen anderen, konnten sich die Kinder ein genaues Bild der heimischen Bewohner machen. Sie lernten den Gärtner des Waldes kennen und wissen nun auch, dass Fuchs und Dachs oft in einer WG zusammen wohnen. Mit einem kleinen Quiz testeten die Kinder ihr neues Wissen und erhielten von Treffpunkt Wildland tolle Preise! Zum krönenden Abschluss freuten sich die Schüler über eine Jagdhunde-Vorführung.

Wildland-Stiftung Bayern, Patrizia Weindl

Zurück zur Übersicht: Vereine & Behörden

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Hinweis

Inhalte Drittanbieter
Die in diesem Ressort aufgeführten Artikel und Meldungen stammen nicht von der OVB24-Redaktion, sondern von den Vereinen und Behörden aus der Region. Die Inhalte dieser Pressemeldungen spiegeln nicht die Meinung der Redaktion. Die OVB24-Redaktion übernimmt für die Inhalte der Artikel keine Haftung und behält sich vor, Beiträge zu kürzen oder zu löschen, sollten sie gegen den Pressekodex verstoßen.

Live: Top-Artikel unserer Leser