Der Brauchtumsverein Erharting lädt ein

Nur noch wenige Tage bis zum Erhartinger Stephani Umritt

+
Die Kirchenpatrone der Erhartinger Pfarrkirche, St. Petrus und Paulus

Erharting - Am 26. Dezember 2019, nachmittags um 14 Uhr verlassen viele Heilige ihre angestammten Kirchen und Kapellen um beim großen Festzug zu Ehren des Erzmartyrers St. Stephanus sich dem Volke zu zeigen.

Auf mehr als 20 fahrbaren Schaubühnen, gezogen von bäuerlichen Rössern, erhalten Sie einen Einblick in das Leben und Wirken von in unserer Region besonders verehrten Heiligen und Fürsprechern bei Gott. Aber auch Szenarien "hoch zu Roß" bringen die biblische Geschichte von vor über 2000 Jahren zum Ausdruck und mit dem Reittier Jesu, dem Esel, erhält der fast 1 km lange Festzug eine ganz besondere Prägung. Insgesamt mehr als 80 Frauen, Männer und Kinder vermitteln bekannte Szenen aus den Heiligenlegenden und lassen diese im wahrsten Sinne des Wortes lebendig werden.

Diese Prozession hoch zu Roß hat in den vergangenen Jahren immer wieder mehr als 200 Pferde nach Erharting gebracht. Die Reiterinnen und Reiter sind sich seit jeher der besonderen Wirkung des Segens am Stephanitag bewusst. Neben dem Erhartinger "Umritt Modl" nehmen sie auch gerne die geweihte Futterbeigabe für ihre Pferde in Empfang.

Wer beim größten Stephaniumritt Bayerns mit lebenden Heiligendarstellungen, als Reiterin oder Reiter dabei sein möchte, kann sich unverbindlich unter Telefon: 08631/2872 oder www.verein-fuer-brauchtumspflege-erharting.de anmelden.

Leonhard Biermaier, Mühldorf

Zurück zur Übersicht: Vereine & Behörden

Auch interessant

Kommentare

Hinweis

Inhalte Drittanbieter
Die in diesem Ressort aufgeführten Artikel und Meldungen stammen nicht von der OVB24-Redaktion, sondern von den Vereinen und Behörden aus der Region. Die Inhalte dieser Pressemeldungen spiegeln nicht die Meinung der Redaktion. Die OVB24-Redaktion übernimmt für die Inhalte der Artikel keine Haftung und behält sich vor, Beiträge zu kürzen oder zu löschen, sollten sie gegen den Pressekodex verstoßen.

Live: Top-Artikel unserer Leser

MEHR AUS DEM RESSORT