Kindergartenkinder sind mit Treffpunkt Wildland im Wald unterwegs.

Rama dama – Kindergartenkinder räumen auf!

+

Waldkraiburg - Die Vorschulkinder des Katholischen Kindergartens Nuntius-Pacelli in Ampfing kamen nach Waldkraiburg, um im Wald aufzuräumen.

Die kleinen Umweltschützer freuten sich bereits seit Tagen auf dieses spezielle Projekt zusammen mit Treffpunkt Wildland. Hochmotiviert kamen die Kinder in Waldkraiburg an und wurden im Wald von Johanna Vilsmeier und Gerda Benner in Empfang genommen. Nach einer kurzen Begrüßung gab es zunächst eine Einführung zum Thema. Die Kinder wussten, dass es wichtig ist, die Natur zu schützen und sowohl Luft als auch Wasser und Boden für Mensch und Tier sauber zu halten. Erstaunt waren die Kinder allerdings als sie in einem Fragespiel erfuhren, dass Müll wie z.B. eine Plastiktüte bis zu 20 Jahre benötigt, um abgebaut zu werden. Eine Wegwerfwindel sogar unglaubliche 450 Jahre. Da das Plastik zu Mikroplastik wird, gelangt dieses sogar über das Grundwasser in Flüsse und Seen. Letzendlich landet es dann im Meer. Hier nehmen es Meeresbewohner wie z.B. Fische auf, die dann wiederum auf unseren Teller kommen. So nehmen auch wir Menschen über die Nahrung Mikroplastik auf. Die Kinder waren sich einig, dass man dagegen etwas tun müsse und zogen sich sofort Handschuhe an, um dann sammelnd ans Werk zu gehen. Die rund 30 Vorschulkinder sammelten an zwei Vormittagen Müll, der im Anschluss ordentlich entsorgt wurde. Wir bedanken uns recht herzlich bei den Vorschulkindern sowie den Erzieherinnen und Erziehern des Katholischen Kindergartens in Ampfing für ihr Engagement und hoffen, dass wir andere Kindergärten zur Nachahmung animieren können. Für eine saubere Welt!

Johanna Vilsmeier

Zurück zur Übersicht: Vereine & Behörden

Auch interessant

Kommentare

Hinweis

Inhalte Drittanbieter
Die in diesem Ressort aufgeführten Artikel und Meldungen stammen nicht von der OVB24-Redaktion, sondern von den Vereinen und Behörden aus der Region. Die Inhalte dieser Pressemeldungen spiegeln nicht die Meinung der Redaktion. Die OVB24-Redaktion übernimmt für die Inhalte der Artikel keine Haftung und behält sich vor, Beiträge zu kürzen oder zu löschen, sollten sie gegen den Pressekodex verstoßen.

Live: Top-Artikel unserer Leser

MEHR AUS DEM RESSORT