3.853.000 Euro für den Landkreis Altötting

MdL Martin Huber: Freistaat unterstützt Baumaßnahmen für Bildungs- und Betreuungseinrichtungen in Altötting in Millionenhöhe

+

Stadt Altötting - „Ich freue mich sehr, dass wir für den Ausbau von Bildungsstätten und Kinderbetreuungseinrichtungen im Landkreis Altötting in diesem Jahr 3.853.000 Euro erhalten“, erklärt Landtagsabgeordneter Dr. Martin Huber. Die Zuweisungen hat das Bayerische Finanzministerium heute bekanntgegeben.

„Die Förderung ist eine wichtige Unterstützung durch den Freistaat Bayern“, so Huber. „Gerade beim Bau von Bildungs- und Betreuungseinrichtungen ist es notwendig, dass uns der Freistaat unter die Arme greift. Mit fast vier Millionen Euro werden Sanierung, Er-weiterung und Neubau von Bildungs- und Betreuungseinrichtungen im Landkreis Altötting unterstützt.“ So werden folgende Projekte gefördert:

• Stadt Altötting: Erweiterung der Kindertageseinrichtung St. Martin 1.000.000 Euro • Stadt Altötting: Generalsanierung von Freisportanlagen und Umbau für einen bar-rierefreien Zugang an der Josef-Guggenmos-Grundschule 167.000 Euro • Landkreis Altötting: Ankauf und Umbau eines Gebäudes für die Beruflichen Schulen Altötting, Abteilung Bau, sowie Beschaffung von Erstausstattung 384.000 Euro • Landkreis Altötting: Beschaffung von Erstausstattung für die Staatliche Fach-schule Umweltschutztechnik 6.000 Euro • Landkreis Altötting: Teil-Ersatzneubau der Herzog-Ludwig-Realschule Altötting mit Sportanlagen 329.000 Euro • Landkreis Altötting: Erweiterung und Generalsanierung des Aventinus-Gymnasiums in Burghausen mit Neubau einer Doppelturnhalle 508.000 Euro • Gemeinde Garching a.d.Alz: Umbau der Mittelschule Garching a. d. Alz (Brand-schutz) 10.000 Euro • Markt Marktl: Erweiterung der Kindertageseinrichtung St. Pius 315.000 Euro • Markt Marktl: Generalsanierung des Kindergartens St. Pius 257.000 Euro • Stadt Neuötting: Baukostenzuschuss zur Erweiterung des Montessori-Kindergartens 35.000 Euro • Stadt Töging a.Inn: Erweiterung des Kindergartens St. Josef um eine Kinderkrippe 105.000 Euro • Stadt Töging a.Inn: Neubau einer Sporthalle für die Comeniusschule 560.000 Eu-ro • Gemeinde Unterneukirchen: Erweiterung der Kindertageseinrichtung St. Elisa-beth für Krippenplätze 60.000 Euro • Gemeinde Winhöring: Erweiterung der Kindertageseinrichtung St. Valentin 117.000 Euro

Mit Blick auf den ungebrochen hohen Investitionsbedarf der bayerischen Kommunen werden die Fördermittel in diesem Jahr mit 500 Millionen Euro auf gleich hohem Niveau wie im Vorjahr fortgeführt. Gefördert werden vor allem der Bau und die Sanierung von Schulen, schulischen Sportanlagen und Kindertageseinrichtungen. Der von den Kommunen angemeldete Bedarf kann auch in diesem Jahr wieder in vollem Umfang gedeckt werden.

„Der Freistaat steht den Kommunen verlässlich zur Seite.“, führt Huber aus. „Wir brauchen starke Kommunen. Gerade den Ausbau von Bildungs- und Kinderbetreuungseinrichtungen im Landkreis Altötting müssen wir weiter vorantreiben. Dabei brauchen wir die finanzielle Unterstützung des Freistaats. Ich werde mich weiter dafür einsetzen, dass wir im Bereich Bildung und Kinderbetreuung die notwendigen finanziellen Mittel des Freistaats erhalten.“

Büro MdL Martin Huber

Zurück zur Übersicht: Vereine & Behörden

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweis

Inhalte Drittanbieter
Die in diesem Ressort aufgeführten Artikel und Meldungen stammen nicht von der OVB24-Redaktion, sondern von den Vereinen und Behörden aus der Region. Die Inhalte dieser Pressemeldungen spiegeln nicht die Meinung der Redaktion. Die OVB24-Redaktion übernimmt für die Inhalte der Artikel keine Haftung und behält sich vor, Beiträge zu kürzen oder zu löschen, sollten sie gegen den Pressekodex verstoßen.

Live: Top-Artikel unserer Leser