"Verwandte" der Erhartinger Dornbergritter zu Gast

Julbacher Burgfreunde auf den Spuren ihrer "edlen Verwandten"

+
"Graf Eberhard und Ritter Konrad vom Dornberg" auf Erkundungsgang am Fuße des Dornbergs

Erharting - Treffpunkt zur Geschichtswanderung zum Standort der ehemaligen Burg Dornberg, am Sonntag, 06. Mai 2018 um 13:30 Uhr beim Parkplatz unterhalb des Sommerkellers.

In freudiger Erwartung der bevorstehenden Festtage anlässlich der 1300 Jahrfeier der Gemeinde Erharting vom 15. - 18. Juni 2018 wollen sich die Mitglieder dieses Geschichtsvereins über die Edlen der ehemaligen Burg Dornberg informieren, denn die Ritter der Burg Schaunberg in Julbach waren mit den Erhartinger Rittern verschwägert.

"Graf Eberhard von Dornberg" (Leonhard Biermaier) und "Kreuzritter Konrad von Dornberg" (Stefan Kafurke) beginnen die Zeitreise ins Mittelalter bei Heimatforscher Herbert Matejka, der seine Funde aus der Schlacht bei Erharting erläutert. Anschließend ziehen die Wanderer zum Burgstall der ehemaligen Burg Dornberg. Auf dem Höhenrücken eines der Burgwälle nähert man sich des Edelsitzes der Grafen zu Dornberg. Die beiden Ritter informieren über die bewegte Geschichte der einst hoch über dem Isental thronenden Wehranlage und deren tapferen Bewohnern. Nach der Rückkehr von der historischen Stätte ist noch ein Besuch des Sommerkellers möglich, um neben dem Wissensdurst auch den leiblichen Durst zu stillen.

Besonders erfreulich wäre, wenn sich auch viele weitere Interessenten den Erhartinger Dornberg - Rittern anschließen würden, um die Heimatgeschichte zu erkunden. Weitere Infos auch unter: www.verein-fuer-brauchtumspflege-erharting.de

Leonhard Biermaier, Mühldorf

Zurück zur Übersicht: Vereine & Behörden

Das könnte Sie auch interessieren

Hinweis

Inhalte Drittanbieter
Die in diesem Ressort aufgeführten Artikel und Meldungen stammen nicht von der OVB24-Redaktion, sondern von den Vereinen und Behörden aus der Region. Die Inhalte dieser Pressemeldungen spiegeln nicht die Meinung der Redaktion. Die OVB24-Redaktion übernimmt für die Inhalte der Artikel keine Haftung und behält sich vor, Beiträge zu kürzen oder zu löschen, sollten sie gegen den Pressekodex verstoßen.

Live: Top-Artikel unserer Leser