Naturschutz-Aktion mit Treffpunkt Wildland

Fleißige Helfer an den Kalktuffquellen in Frauendorf

+
Die Schüler errichten Biotope für Eidechsen und andere Reptilien.

Kraiburg am Inn - Am Freitag, den 27. Oktober 2017 besuchten 13 Schüler der Praxisklasse der Franz-Liszt-Mittelschule aus Waldkraiburg die Kalktuffquellen in Frauendorf.

Hier beseitigten die Schüler zusammen mit Patrizia Weindl und Johanna Vilsmeier von Treffpunkt Wildland Sturmschäden, wie herabgefallene Äste und Zweige. Diese wurden zu mehreren großen Haufen aufgeschichtet, die zukünftig Eidechsen und anderen Reptilien als Biotop dienen werden. Des Weiteren wurde auch der gesamte Bachlauf von Ästen befreit, so dass dieser nun wieder durchgängig ist und das Wasser frei fließen kann. Nach einer Brotzeitpause arbeiteten die Schüler gemeinsam an den ehemaligen Fischteichen weiter und entfernten dort Verbauungen und Müll.

Wildland-Stiftung Bayern, Johanna Vilsmeier

Zurück zur Übersicht: Vereine & Behörden

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweis

Inhalte Drittanbieter
Die in diesem Ressort aufgeführten Artikel und Meldungen stammen nicht von der OVB24-Redaktion, sondern von den Vereinen und Behörden aus der Region. Die Inhalte dieser Pressemeldungen spiegeln nicht die Meinung der Redaktion. Die OVB24-Redaktion übernimmt für die Inhalte der Artikel keine Haftung und behält sich vor, Beiträge zu kürzen oder zu löschen, sollten sie gegen den Pressekodex verstoßen.

Live: Top-Artikel unserer Leser