Treffpunkt Wildland bietet ein spezielles Programm für Erwachsene

Pfarrer Kneipp: Altes Wissen – neu entdeckt

+
Der Gesichtsguss ist eine ausgesprochen erfrischende Anwendung und bringt eine angenehme Durchblutung der Gesichtshaut.

Mühldorf am Inn - Am 20. Oktober 2017 veranstaltete Treffpunkt Wildland erneut einen Vortrag zum Thema „Pfarrer Kneipp: Altes Wissen – neu entdeckt“.

Insgesamt 15 Interessierte kamen zum Vortrag von Gesundheitspädagogin Susanne Dorner, darunter auch Senioren aus dem Adalbert-Stifter-Seniorenwohnheim Waldkraiburg. Vor über 150 Jahren entwickelte Pfarrer Sebastian Kneipp sein Heil­verfahren, welches auf dem Zusammen­spiel von fünf Elementen aufgebaut ist: Wasser, Ernährung, Bewegung, Kräuter, und innere Ordnung. Referentin Susanne Dorner hielt wieder einen interessanten Vortrag über die naturheil­kundliche Basis der Kneipp-Kur und gab den Teilnehmern im Anschluss durch praktische Wasser­anwendungen Methoden an die Hand, die einfach zu Hause durchgeführt werden können und für eine Stärkung des Immunsystems sowie neue Energie im Alltag sorgen. Die Wasseranwendungen wurden direkt an der Kneippanlage am Wasserschlössl in Mühldorf vorgeführt.

Wildland-Stiftung Bayern, Johanna Vilsmeier

Zurück zur Übersicht: Vereine & Behörden

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweis

Inhalte Drittanbieter
Die in diesem Ressort aufgeführten Artikel und Meldungen stammen nicht von der OVB24-Redaktion, sondern von den Vereinen und Behörden aus der Region. Die Inhalte dieser Pressemeldungen spiegeln nicht die Meinung der Redaktion. Die OVB24-Redaktion übernimmt für die Inhalte der Artikel keine Haftung und behält sich vor, Beiträge zu kürzen oder zu löschen, sollten sie gegen den Pressekodex verstoßen.

Live: Top-Artikel unserer Leser