Plattln, Drahn und vieles mehr!

Einladung zur Schnupperprobe!

+
Kinder beim Tanz

Oberneukirchen (Oberbayern) - Der G.T.E.V. Almröserl Oberneukirchen organisiert wieder eine Schnupperprobe für alle Kinder die mit Freude und Spaß das Plattln und Drahn lernen wollen.

Am Freitag, 06. Oktober 2017 sind alle interessierten Kinder ab 5 Jahren ins Gemeindehaus nach Oberneukirchen eingeladen. Neben dem Plattln und Drahn gehören auch Spiele, Ausflüge, das Miteinander in einer großen Gemeinschaft und noch vieles mehr zum Vereinsleben der Trachtler.

Wie alle weiteren Proben findet auch diese „Kennenlernprobe“ am Freitag um 16:30 Uhr im Gemeindehaus Oberneukirchen statt. Die Kinder werden in dieser Zeit von Lisa, Andreas und Alexander betreut. Die „Buam“ können sich gleich beim plattln des „Heisei“ und die „Dirndl“ an den ersten Drehrunden versuchen. Für diese erste Probe ist keine besondere Ausrüstung erforderlich, bei den Dirndl’n wären ein Rock und Schuhe mit glatter Sohle jedoch von Vorteil. Für weitere Teilnahmen verleiht der Verein Kleidung gegen eine geringe Gebühr. Die Probe dauert bis 18:00 Uhr.

Außerdem beginnt am 02. Oktober das neue Probenjahr. Jeweils Montag finden die Proben der Jugendgruppe von Lena & Simon statt. Jeden Freitag, von 16:30 bis 18:00 Uhr trainiert die Gruppe von Lisa, Andreas und Alexander. Im Anschluss von 18:00 bis 19:30 Uhr, probt die Gruppe von Michaela & Thomas.

Die Jugendleiter und Vorplattler freuen sich schon wieder auf viele lustige und lehrreiche Proben.

Michael Bernhart

Zurück zur Übersicht: Vereine & Parteien

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweis

Inhalte Drittanbieter
Die in diesem Ressort aufgeführten Artikel und Meldungen stammen nicht von der OVB24-Redaktion, sondern von den Vereinen, Parteien und Behörden aus der Region. Die Inhalte dieser Pressemeldungen spiegeln nicht die Meinung der Redaktion. Die OVB24-Redaktion übernimmt für die Inhalte der Artikel keine Haftung. Sollten Inhalte der hier veröffentlichten Artikel gegen die Netiquette verstoßen, können Sie diese der Redaktion melden - über den Button „Fehler melden“ (unterhalb der Überschrift des entsprechenden Artikels).

Live: Top-Artikel unserer Leser