Mühldorf ist „Ausgezeichneter Ort“ 2017

MdB Stephan Mayer gratuliert der Südostbayernbahn herzlich

+
Iddenzug der Südostbayernbahn

Mühldorf am Inn - Wie Bundestagsabgeordneter Stephan Mayer mitteilt, gehört ein Projekt der Südostbayernbahn aus der Kreisstadt Mühldorf zu den 100 Gewinnern im bundesweiten Innovationswettbewerb „Ausgezeichnete Orte im Land der Ideen“. Fahrgäste, Mitarbeiter und die Leitung der Südostbayernbayern in Mühldorf entwickelten gemeinsam die optimale Bahnfahrt von morgen.

Stephan Mayer gratuliert der Südostbayernbahn: „Zum Jahresmotto ‚Offen denken – Damit sich Neues entfalten kann‘ zeigt das Projekt, wie durch Experimentierfreude, Neugier und Mut zum Umdenken zukunftsweisende Innovationen entstehen können.“ Eine hochkarätig besetzte Expertenjury habe aus rund 1.000 eingereichten Bewerbungen die 100 Preisträger, darunter 15 aus Bayern, ausgewählt.

Die Preisträger erwartet ein Jahr voller Höhepunkte und Unterstützung: „Deutschland – Land der Ideen“ und die Deutsche Bank helfen den Preisträgern dabei, ihr Projekt ins Rampenlicht zu rücken. Darüber hinaus profitieren die Preisträger vom Netzwerk des Wettbewerbs und werden zu exklusiven Veranstaltungen eingeladen. Sie dürfen mit dem Gütesiegel „Ausgezeichneter Ort im Land der Ideen“ für sich werben. Jeder Preisträger erhält seine von Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier unterzeichnete Urkunde.

Der Link zum Projekt der Südostbayernbahn: https://www.land-der-ideen.de/ausgezeichnete-orte/preistraeger/ideenzug-zukunftskonzepte-f-r-regionalverkehr

Pressemitteilung Büro MdB Stephan Mayer

Zurück zur Übersicht: Vereine & Parteien

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweis

Inhalte Drittanbieter
Die in diesem Ressort aufgeführten Artikel und Meldungen stammen nicht von der OVB24-Redaktion, sondern von den Vereinen, Parteien und Behörden aus der Region. Die Inhalte dieser Pressemeldungen spiegeln nicht die Meinung der Redaktion. Die OVB24-Redaktion übernimmt für die Inhalte der Artikel keine Haftung. Sollten Inhalte der hier veröffentlichten Artikel gegen die Netiquette verstoßen, können Sie diese der Redaktion melden - über den Button „Fehler melden“ (unterhalb der Überschrift des entsprechenden Artikels).

Live: Top-Artikel unserer Leser