Wohnmobil schert aus: BMW muss notbremsen 

+
Unser Erstbild vom Unfall-Wagen

Altötting - Auf der A94 nahe der Anschlussstelle Altötting hat sich gegen 10.45 Uhr ein Unfall ereignet. Offenbar geriet ein BMW nach einem harten Bremsmanöver ins Schleudern.

Aktuelle Verkehrsmeldungen zur A94

Zwischen Altötting und Neuötting hat sich auf der A94 in Fahrtrichtung Passau am Sonntag, 17. April 2011, gegen 10.45 Uhr ein Unfall ereignet. Nach ersten Informationen von Vorort ist ein BMW in die Mittelleitplanke gerast.

A94: BMW schleudert in Leitplanke

Zum Unfallhergang ist bislang Folgendes bekannt: An der Anschlussstelle Altötting wollte ein Auto auf die A94 auffahren. Ein auf der rechten Spur in Richtung Passau fahrendes, österreichisches Wohnmobil wollte ihm Platz machen und wechselte auf die linke Spur. Auf dieser war jedoch ein BMW mit Mühldorfer Kennzeichen mit hoher Geschwindigkeit unterwegs. Um einen Zusammenstoß zu vermeinden, musste der BMW-Fahrer scharf bremsen. Dadurch geriet sein Fahrzeug ins Schleudern, rammte die Mittelleitplanke und blieb dann beschädigt auf der rechten Spur stehen.

Die beiden BMW-Insassen überstanden den Unfall mit leichten Verletzungen. Sie kamen in Krankenhaus Altötting.

Die rechte Fahrspur war blockiert, der Verkehr wurde über die linke Fahrspur geleitet. Die Aufräumarbeiten dauerten aufgrund der starken Verschmutzung der Fahrbahn rund zwei Stunden. 

Zurück zur Übersicht: Innsalzach

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser