"Eine wichtige Stütze der Gesellschaft"

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+
Wolfgang Anders (links) und Annemarie Deschler freuen sich über die Ehrennadel in Gold. Georg Kulot bekam eine Bronzene.

Waldkraiburg - Feierlich umrahmt vom Klavierspiel von Jana Braun und Liane Etschmann von der Sing- und Musikschule fanden im kleinen Saal im Haus der Kultur die Ehrungen der Stadt statt.

„"Ehrenamt ist und bleibt eine der wichtigsten Stützen der Gesellschaft", sagte Bürgermeister Siegfried Klika bei den Ehrungen der Stadt im Haus der Kultur. 17 Bürger, die sich ehrenamtlich engagieren, wurden ausgezeichnet.

Feierlich umrahmt vom Klavierspiel von Jana Braun und Liane Etschmann von der Sing- und Musikschule fanden im kleinen Saal im Haus der Kultur die Ehrungen der Stadt statt. Zu den Ehrengästen zählten Landrat Georg Huber und Altbürgermeister Jochen Fischer sowie die Vertreter der Kirchen.

Bürgermeister Siegfried Klika erklärte, die Ehrungen werden vom Ehrenrat ausgelobt und hochgehalten. 17 Bürger durften sich über eine Auszeichnung freuen. Schließlich, so Klika, sei es für die Ehrenamtlichen eine Selbstverständlichkeit, zu helfen. Sie sehen es "nicht als große Sache an". Doch ohne diese guten Geister wäre es kalt und ungemütlich.

Denn der Staat könne dem Anspruch auf Rundumversorgung nicht mehr gerecht werden - und hier kommen die Ehrenamtlichen ins Spiel.

Die Herausforderungen werden immer größer - durch die Entwicklungen in der Gesellschaft. Problematisch sei der Egoismus, der Rückzug ins Private und etwa die demographische Entwicklung. Lesen Sie mehr über die einzelnen Auszeichnungen auf Seite 12.

kla/Waldkraiburger Nachrichten

Zurück zur Übersicht: Region Waldkraiburg

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser