Welche Note hat das Volksfest 2010 verdient?

Waldkraiburg - Das 46. Waldkraiburger Volksfest ist gestern zu Ende gegangen. Wie haben die Besucher die Wiesn erlebt? Sind sie wunschlos glücklich mit dem Volksfest? Welche Zeugnisnote von 1 bis 6 hat das Volksfest verdient?

Edith Seidl (77) aus Waldkraiburg schwärmt immer noch von ihrem knusprig gebratenen Hähnchen und dem leckeren Bier im Festzelt. Jedes Jahr begutachtet sie am Eröffnungstag den Anstich durch Bürgermeister Klika. Das war heuer nicht anders. Sie gibt dem Volksfest die Gesamtnote 2. "Nur das Riesenrad hat mir dieses Jahr gefehlt."

"Im Bierzelt war's flop, im Sternenzelt dagegen top!", reimt die 23-jährige Bettina Reichardt aus Aschau. "Die Bierzeltbedienungen waren sehr unfreundlich und die Bierpreise zu teuer", sagt sie und vergibt die Note 3. Ganze achtmal war sie dieses Jahr jedoch am Volksfest und hat sich bei der großen Hitze mit Sternenzelt-Cocktails verwöhnen lassen.

Der Eröffnungstag mit Umzug, "Pop nach 8" und das Feuerwerk sind Anita Sozanskis (28) Favoriten. "Ich habe noch nie ein schöneres Volksfestfeuerwerk als das Waldkraiburger gesehen." Die Waldkraiburgerin bewertet das Fest mit der Note 3, da ihr die Öffnungszeiten des Bierzelts nicht lang genug sind. Außerdem wünscht sie sich mehr Tracht.

Harald Fackelmann (50) aus Waldkraiburg war mit dem Volksfest unzufrieden und gibt ihm Note 5. "Die Fahrgeschäfte sind viel zu teuer und die Stadt könnte sich auch mal was Neues für das Volksfest einfallen lassen! Was macht ein indischer Kleidungsverkäufer auf einem bayerischen Fest." Dennoch ist er seinem zehnjährigen Sohn zuliebe ein paar mal hingegangen.

Hidir Demir (36) aus Waldkraiburg freut sich jedes Jahr riesig auf das Volksfest. "Mit meinen Arbeitskollegen gehe ich gerne aufs Volksfest feiern." Er gibt die Note 2, weil er mit dem Volksfest überaus zufrieden ist "Ich habe keinen einzigen Verbesserungsvorschlag." Der Donnerstag mit "Pop nach 8" ist sein Lieblingstag, den er sich nie entgehen lässt.

bos/Waldkraiburger Nachrichten

Rubriklistenbild: © re

Zurück zur Übersicht: Region Waldkraiburg

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser