Malwettbewerb: "Mein schönster Tag auf dem Waldkraiburger Volksfest"

Wieder glückliche Gewinner und strahlende Kinderaugen

+
  • schließen

Waldkraiburg - Riesenrad, Bayern Breaker, Dosenwerfen, Autoscooter: Die Favoriten des Waldkraiburger Volksfestes sieht man beim diesjährigen Malwettbewerb schon auf den ersten Blick.

Unter dem Motto "Mein schönster Tag auf dem Waldkraiburger Volksfest" fand zum zweiten Mal ein Malwettbewerb für Kinder von 3 bis 13 Jahre statt. 200 Bilder, vier Mal so viel wie 2017, wurden in diesem Jahr abgegeben. Auch viele Kindergärten und Schulen beteiligten sich wieder an der Aktion. Erster Bürgermeister Robert Pötzsch und Volksfestorganisator Norbert Meindl hatten die schwere Aufgabe aus allen Bildern die Besten auszuwählen. In den Kategorien 3–4 Jahre, 5–6 Jahre, 7–9 Jahre und 10–13 Jahre wurden insgesamt 14 Gewinner bestimmt.

Bilder von der Vernissage im Rathaus-Foyer

Bilder Vernissage Malwettwerb Volksfest

Im Rahmen einer kleinen Vernissage, die am Mittwoch, 11. Juli im Rathaus Foyer stattfand, eröffnete Bürgermeister Robert Pötzsch die Ausstellung, die noch bis Dienstag, 24. Juli besucht werden kann. Aus Platzgründen konnten leider nicht alle Bilder ausgestellt werden. Die Gewinner bekamen ein Volksfestpakerl mit Ehrenkarten, die bei allen Fahrgeschäften auf dem diesjährigen Volksfest eingelöst werden können. Für alle anderen Kinder, die bei der Vernissage dabei waren, gab es einen Trostpreis.

Das Waldkraiburger Volksfest startet am Freitag ab 17.45 mit dem Festzug und dem anschließenden Anzapfen in der Alpenland-Festhalle. Dann wird wieder zehn Tage lang gefeiert und geschunkelt. In diesem Jahr gibt es eine ganze Reihe neuer Attraktionen für Jung und Alt. In diesem Jahr zum ersten Mal mit dabei sein wird der "Propeller" namens "Godzilla", das vier Etagen hohe Laufgeschäft "Freddy's Circus" und das Kinderkarussell "Mini-Ufo-Flug". Außerdem ist das erste Mal seit vier Jahren wieder das 40 Meter hohe Riesenrad 'Golden Wheel' sowie zum ersten Mal seit langem wieder ein "Hupferl" dabei. 

Noch bis zum 15 Juli verlost innsalzach24.de übrigens täglich ein Wiesn-Gedeck, bestehend aus einer Bier- und einer Hendlmarke. Außerdem gibt es noch freie Plätze bei den Backstageführungen über das Volksfest.

hs/Pressemitteilung Stadt Waldkraiburg

Zurück zur Übersicht: Waldkraiburger Volksfest

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Waldkraiburger Volksfest

noch
-3
Tage
 
0
Stunden
 
-22
Minuten
 
-8
Sekunden

Volksfest-Infos

Auf dem Festplatz (13.-23.07.2018):

- Wiesneinzug: 13. Juli ab 17.45 Uhr

- O'zapfa: 13. Juli um 18 Uhr in der Alpenland-Festhalle durch Bürgermeister Robert Pötzsch.

- Bierpreis: 8,30 € pro Mass (Graf Toerring)

- Kindertag: 17. Juli, ab 14.30 Uhr alle Fahrten für Kinder zum halben Preis sowie großes Kinderprogramm in der Alpenland-Festhalle

- Kinderfestzug: 19. Juli ab 14.30 Uhr, vom Rathausvorplatz zum Volksfest

- Musikfeuerwerk: 23. Juli ab ca. 22.30 Uhr

So schön war der Sonntag auf dem Volksfest

So schön war der Sonntag auf dem Volksfest

Volksfest Waldkraiburg - Rundgang am Samstag Teil 2

Volksfest Waldkraiburg - Rundgang am Samstag Teil 2

Volksfest Waldkraiburg - Rundgang am Samstag 

Volksfest Waldkraiburg - Rundgang am Samstag 

Volksfest Waldkraiburg - Alpenlandfesthalle am Samstag

Volksfest Waldkraiburg - Alpenlandfesthalle am Samstag