Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

***Neu: Jede Menge Fotos***

Musikfeuerwerk zum Abschluss: Das 53. Volksfest lässt es zum Ende krachen

Zum Abschluss des 53. Volksfestes in Waldkraiburg gabs ein grandioses Finale mit Musikfeuerwerk. innsalzach24.de hat die Impressionen vom Montagabend.
+
Musikfeuerwerk zum Abschluss: Das 53. Volksfest lässt es zum Ende krachen

Waldkraiburg - Zum Abschluss des 53. Volksfestes gabs ein grandioses Finale mit Musikfeuerwerk. innsalzach24.de hat die Impressionen vom Montagabend.

Update, 18.30 Uhr: Fotos des Abends

Er ist nach wie vor der bestbesuchte Tag auf dem Waldkraiburger Volksfest: Am Montag als letzten Veranstaltungstag mit dem großen Feuerwerk herrschte wieder ein riesiger Besucherstrom.

Alpenland-Festhalle und Rundgang am Montag

 © Ludwig Stuffer
 © Ludwig Stuffer
 © Ludwig Stuffer
 © Ludwig Stuffer
 © Ludwig Stuffer
 © Ludwig Stuffer
 © Ludwig Stuffer
 © Ludwig Stuffer
 © Ludwig Stuffer
 © Ludwig Stuffer
 © Ludwig Stuffer
 © Ludwig Stuffer
 © Ludwig Stuffer
 © Ludwig Stuffer
 © Ludwig Stuffer
 © Ludwig Stuffer
 © Ludwig Stuffer
 © Ludwig Stuffer
 © Ludwig Stuffer
 © Ludwig Stuffer
 © Ludwig Stuffer
 © Ludwig Stuffer
 © Ludwig Stuffer
 © Ludwig Stuffer
 © Ludwig Stuffer
 © Ludwig Stuffer
 © Ludwig Stuffer
 © Ludwig Stuffer
 © Ludwig Stuffer
 © Ludwig Stuffer
 © Ludwig Stuffer
 © Ludwig Stuffer
 © Ludwig Stuffer
 © Ludwig Stuffer
 © Ludwig Stuffer
 © Ludwig Stuffer
 © Ludwig Stuffer
 © Ludwig Stuffer
 © Ludwig Stuffer
 © Ludwig Stuffer
 © Ludwig Stuffer
 © Ludwig Stuffer
 © Ludwig Stuffer
 © Ludwig Stuffer
 © Ludwig Stuffer
 © Ludwig Stuffer
 © Ludwig Stuffer
 © Ludwig Stuffer
 © Ludwig Stuffer
 © Ludwig Stuffer
 © Ludwig Stuffer
 © Ludwig Stuffer
 © Ludwig Stuffer
 © Ludwig Stuffer
 © Ludwig Stuffer
 © Ludwig Stuffer
 © Ludwig Stuffer
 © Ludwig Stuffer
 © Ludwig Stuffer
 © Ludwig Stuffer
 © Ludwig Stuffer
 © Ludwig Stuffer
 © Ludwig Stuffer
 © Ludwig Stuffer
 © Ludwig Stuffer
 © Ludwig Stuffer
 © Ludwig Stuffer
 © Ludwig Stuffer
 © Ludwig Stuffer
 © Ludwig Stuffer
 © Ludwig Stuffer
 © Ludwig Stuffer
 © Ludwig Stuffer
 © Ludwig Stuffer
 © Ludwig Stuffer
 © Ludwig Stuffer
 © Ludwig Stuffer

Die Waldkraiburger lieben „ihr“ Volksfest und einen gebührenden Abschied nach elf ereignisreichen Festtagen feierten sie nun auch am gestrigen Montag. So wanderten bereits am frühen Abend Alt und Jung über den Festplatz. Gegen 22.30 Uhr war schließlich der große Höhepunkt: Das Feuerwerk erntete für die schönen Lichteffekte wieder einen riesigen Beifall von allen Besuchern. In der Alpenland-Festhalle wurde das gesamte Essen förmlich rausverkauft und für die ausgezeichnete Stimmung sorgte die Band Tropical Rain.

Feuerwerk und Rundgang am Montag

 © Ludwig Stuffer
 © Ludwig Stuffer
 © Ludwig Stuffer
 © Ludwig Stuffer
 © Ludwig Stuffer
 © Ludwig Stuffer
 © Ludwig Stuffer
 © Ludwig Stuffer
 © Ludwig Stuffer
 © Ludwig Stuffer
 © Ludwig Stuffer
 © Ludwig Stuffer
 © Ludwig Stuffer
 © Ludwig Stuffer
 © Ludwig Stuffer
 © Ludwig Stuffer
 © Ludwig Stuffer
 © Ludwig Stuffer
 © Ludwig Stuffer
 © Ludwig Stuffer
 © Ludwig Stuffer
 © Ludwig Stuffer
 © Ludwig Stuffer
 © Ludwig Stuffer
 © Ludwig Stuffer
 © Ludwig Stuffer
 © Ludwig Stuffer
 © Ludwig Stuffer
 © Ludwig Stuffer
 © Ludwig Stuffer
 © Ludwig Stuffer
 © Ludwig Stuffer
 © Ludwig Stuffer
 © Ludwig Stuffer
 © Ludwig Stuffer
 © Ludwig Stuffer
 © Ludwig Stuffer
 © Ludwig Stuffer
 © Ludwig Stuffer
 © Ludwig Stuffer
 © Ludwig Stuffer
 © Ludwig Stuffer
 © Ludwig Stuffer
 © Ludwig Stuffer
 © Ludwig Stuffer
 © Ludwig Stuffer
 © Ludwig Stuffer
 © Ludwig Stuffer
 © Ludwig Stuffer
 © Ludwig Stuffer
 © Ludwig Stuffer
 © Ludwig Stuffer
 © Ludwig Stuffer
 © Ludwig Stuffer
 © Ludwig Stuffer
 © Ludwig Stuffer
 © Ludwig Stuffer
 © Ludwig Stuffer
 © Ludwig Stuffer
 © Ludwig Stuffer
 © Ludwig Stuffer
 © Ludwig Stuffer
 © Ludwig Stuffer
 © Ludwig Stuffer
 © Ludwig Stuffer
 © Ludwig Stuffer
 © Ludwig Stuffer
 © Ludwig Stuffer
 © Ludwig Stuffer
 © Ludwig Stuffer
 © Ludwig Stuffer
 © Ludwig Stuffer
 © Ludwig Stuffer
 © Ludwig Stuffer
 © Ludwig Stuffer
 © Ludwig Stuffer
 © Ludwig Stuffer

Dichtes Gedränge herrschte auch in der Weinlaube zu den lateinamerikanischen Klängen der Los Chicos ebenso wie im Weißbierkarussell. Das Finale bis zum bitteren Abschied des Volksfestes 2017 wurde schließlich mit DJ Raphi und CST Store im Almrausch Stadl eisern mit feinen Drinks gefeiert. Freuen dürfen sich die Waldkraiburger schon jetzt denn auch im Jahr 2018 steigt das Waldkraiburger Volksfest wieder mit einem ausgefeilten Programm und vielen Attraktionen. Volksfest-Manager und damit Volksfest-Bürgermeister Norbert Meindl möchte dann wieder für alle ein feierfreudiges, friedliches Volksfest auf den Festplatz zaubern. Ludwig Stuffer

Fotos/Text: Ludwig Stuffer

Der Bericht über den Abend:

Das war ein Grande Finale ganz nach Maß für das 53. Volksfest in Waldkraiburg. „Scheee warens“, diese tollen Tage lang auf der Festwiese 2017. Da durfte natürlich das Feuerwerk am Montagabend, dem Abschlusstag, nicht fehlen. Auf der Festwiese und auch drum herum fanden sich zahlreiche Schaulustige ein.

Noch einmal Volksfest in Waldkraiburg 2017

Noch einmal Bayern Breaker und wie sie alle heißen, noch einmal ab in die Festhalle Alpenland, noch einmal Waldkraiburger Volksfestluft schnuppern: Viele Waldkraiburger und Gäste des 53. Volksfestes wollten sich das nicht entgehen lassen. Das Wetter spielte mit, die Temperaturen waren angenehm. Jetzt fehlte nur noch das Große Finale: Das Musikfeuerwerk.

Perfekte Vorbereitung

Vom Innenhof der Feuerwehr Waldkraiburg wurde es wieder abgeschossen. Sicherheit geht vor: Hier hat niemand Zutritt ohne Erlaubnis. Gegen 22.30 Uhr dann der erste Donnerschlag. Das ist für gewöhnlich das Zeichen für alle auf dem jeweiligen Festplatz, dass es jetzt Zeit ist, 

  • die Fahrgeschäfte runter zu fahren und das Licht zu „löschen“, 
  • die Musik aufhören zu lassen, zu spielen"
  • und aus den Zelten und Stadeln herauszutreten. "BUMM!"

Das Feuerwerk beginnt und der Himmel über Waldkraiburg beginnt zu glitzern.

So strahlend wie es angefangen hatte, ging es also zu Ende, das 53. Volksfest in Waldkraiburg. „Scheee wars“ und „Auf ein Wiedersehen im nächsten Jahr!

Kommentare