Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Vernissage am 5. Juli im Rathaus

Malwettbewerb zum Waldkraiburger Volksfest - Gewinner gekürt

+
Volksfestkoordinator Norbert Meindl (links) und Bürgermeister Robert Pötzsch kürten die kleinen Gewinner des Waldkraiburger Malwettbewerbs  „Zeig uns Deine schönste Volksfesterinnerung“.

Waldkraiburg - Riesenräder, bunte Zuckerwatte, schnelle Karussells und das große Feuerwerk: Die schönsten Volksfesterinnerungen der kleinsten Waldkraiburger Volksfestfans sind bunt gemischt. Dementsprechend schwer tat sich die Jury bei der Kür der kleinen Gewinner des Wettbewerbs:

Zum ersten Mal veranstaltete die Stadt im Rahmen des Volksfestes einen Malwettbewerb unter dem Motto „Zeig uns Deine schönste Volksfesterinnerung“. Insgesamt 59 Kinder zwischen 3 und 13 Jahren legten sich ins Zeug und reichten ihre Bilder bei der Stadt ein. 

Einsendungen aus dem gesamten Innsalzach-Gebiet 

Nicht nur aus Waldkraiburg kamen die Einsendungen, auch in den umliegenden Städten und Gemeinden wie Mühldorf, Taufkirchen oder Gars wurde gemalt. Bei den vielen Einsendungen fiel es Bürgermeister Robert Pötzsch, Volksfestkoordinator Norbert Meindl und Pressesprecherin Stephanie Till sichtlich schwer die Gewinner auszuwählen. Am Ende wurden je vier Gewinner in den Altersklassen 3 bis 6 Jahre, 7 bis 9 Jahre und 10 bis 13 Jahre gewählt. 

Ausstellung der Bilder im Rathaus 

„So viele schöne bunte Bilder und Erinnerung, die muss man der den Waldkraiburger Bürger zeigen“, sagte Bürgermeister Robert Pötzsch und so werden alle Bilder ab Donnerstag, 6. Juli, im Foyer des Rathauses ausgestellt. Bis Dienstag, 18. Juli, haben die Bürger dann die Möglichkeit sich die Kunstwerke anzuschauen. Eine kleine Vernissage, bei der auch die Gewinner ihre Preise bekommen, findet am Mittwoch, 5. Juli um 17 Uhr im Foyer des Rathauses statt. Die Gewinner wurden per Brief benachrichtigt. Die Stadt freut sich natürlich auch, wenn Kinder mit ihren Familien kommen, die nicht gewonnen haben. Es werden alle Bilder ausgestellt und es gibt einen kleinen Trostpreis.

Pressemitteilung Stadt Waldkraiburg 

Kommentare