+++ Eilmeldung +++

News-Ticker zu den Chemnitz-Folgen

Maaßen muss gehen und wird befördert: Merkel, Seehofer und Nahles haben entschieden 

Maaßen muss gehen und wird befördert: Merkel, Seehofer und Nahles haben entschieden 

Im Video: Anstich bei der Bierprobe für das Volksfest

Der Probelauf war erfolgreich - Das Volksfest kann kommen 

+
Gelungene Bierprobe: Mit nur einem Schlag zapfte Bürgermeister Robert Pötzsch das Fass bei der Bierprobe an. 
  • schließen

Waldkraiburg - Nur ein Schlag! - Auch in diesem Jahr zeigte Bürgermeister Robert Pötzsch bei der Bierprobe für das Volksfest im Bistro "Cult" im Haus der Kultur eine souveräne Leistung beim Anzapfen.  Es wurden auch ein paar Neuerungen vorgestellt.

Von links:  Gebietsverkaufsleiter Martin Berger von der Brauerei Graf Törring, Bürgermeister Robert Pötzsch und Ignaz Graf zu Toerring-Jettenbach.

"Wir freuen uns schon sakrisch!", verkündete Festwirt Jochen Mörz, "Die Zeit ist seit dem letzten Volksfest wie im Fluge vergangen." Es wird auch ein paar Neuerungen auf der Speisekarte seiner Alpenland-Festhalle geben. Der Surbraten ist zurück, mehr wollte er aber noch nicht verraten. "Mein Großvater ging noch sehr ungern zu Bierproben, denn damals war noch nicht immer sichergestellt, dass das Bier immer gleich gut schmeckt", verriet Brauerei-Inhaber Ignaz Graf zu Toerring-Jettenbach, Dank moderner Brauereimethoden sei das aber heute kein Problem mehr. "Unser Festbier hat in den letzten Jahren immer gleich, sehr gut geschmeckt", versicherte Bürgermeister Robert Pötzsch (UWG) scherzhaft.  "Jedes Mal, wenn ich derzeit an der Volksfestwiese vorbeifahre, ist wieder was dazugekommen", freute sich Pötzsch. Das Alpenland-Festzelt wird bereits am kommenden Samstag, den 30 Juni den Betrieb eröffnen. Dann gibt es dort auch ein Public Viewing der WM. "Auf einer sieben mal vier Meter großen LED-Leinwand, für beste Bildqualität unabhängig von den Lichtverhältnissen!", konnte Wirt Jochen Mörz berichten. 

Die Bauarbeiten auf der Festwiese schreiten ordentlich voran.

"Unser Graf Toerring Festbier hat 12,5 Prozent Stammwürze und 5,6 'Umdrehungen'", berichtete Gebietsverkaufsleiter Martin Berger von der Brauerei Graf Törring, "Es ist ein kräftiges und vollmundiges Bier mit goldener Farbe." Erstmals wird es in diesem Jahr auch ein Freisinger Dunkel geben. "Ein dunkles Bier mit unverkennbarem malzigem Aroma", schwärmte Berger, "Es ist mahagonifarben mit, zwölfprozentiger Stammwürze und 4,8'Umdrehungen'." Stolz konnte Berger auch berichten, dass beim Meininger's International Craft Beer Award 2018 das Graf Toerring Export mit einem Platin-Award ausgezeichnet wurde.

Bilder von der Bierprobe für das 54. Waldkraiburger Volksfest

Das vollständige Programm des Volksfests

"Besonders freue ich mich in diesem Jahr auf den 'Seilziag-Abend'" am 16. Juni", verriet Berger. In dessen Rahmen findet auch ein Wettbewerb statt, an dem alle Vereine, Betriebe und andere Gruppen teilnehmen können. Eine Mannschaft besteht aus fünf Männern oder sieben Frauen. Als erster Preis winkt ein "Graf Toerring-Biergarten", bestehend aus einem runden Biergarten-Klapptisch mit Klappstühlen, einem Sonnenschirm, Gläsern und 50 Litern Graf-Toerring-Bier. Daneben gibt es noch viele weitere tolle Preise.

Prost! -  Auf ein schönes und friedliches Volksfest. (Von links: Ignaz Graf zu Toerring-Jettenbach, Bürgermeister Robert Pötzsch, Festwirt Jochen Mörz und Gebietsverkaufsleiter Martin Berger von der Brauerei Graf Törring

Schließlich ging's an das Anzapfen des Probe-Fassels Festbier. Souverän erledigte dies Bürgermeister Robert Pötzsch mit nur einem Schlag . Sogleich ging es an das Austeilen des süffig-köstlichen Gerstensaftes, der bei den zahlreich erschienenen Gästen der Bierprobe hervorragenden Anklang fand. 

Der Anstich bei der Bierprobe im Video:

Bereits vor ein paar Wochen stellten Bürgermeister Robert Pötzsch und Norbert Meindl, Leiter des Ordnungsamtes und "Wies'nbürgermeister", das Konzept für das diesjährige Volksfest vor.

Zurück zur Übersicht: Waldkraiburger Volksfest

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Volksfest-Infos

Auf dem Festplatz (13.-23.07.2018):

- Wiesneinzug: 13. Juli ab 17.45 Uhr

- O'zapfa: 13. Juli um 18 Uhr in der Alpenland-Festhalle durch Bürgermeister Robert Pötzsch.

- Bierpreis: 8,30 € pro Mass (Graf Toerring)

- Kindertag: 17. Juli, ab 14.30 Uhr alle Fahrten für Kinder zum halben Preis sowie großes Kinderprogramm in der Alpenland-Festhalle

- Kinderfestzug: 19. Juli ab 14.30 Uhr, vom Rathausvorplatz zum Volksfest

- Musikfeuerwerk: 23. Juli ab ca. 22.30 Uhr

Rundgang und Feuerwerk am finalen Montag

Rundgang und Feuerwerk am finalen Montag

Rundgang am finalen Montag

Rundgang am finalen Montag

Alpenlandfesthalle am finalen Montag

Alpenlandfesthalle am finalen Montag

Bilder vom Boogie-Woogie-Tanzwettbewerb

Bilder vom Boogie-Woogie-Tanzwettbewerb