Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Miss Waldkraiburg: Sonja tritt an - und du?

Hat schon erste Erfahrungen bei einer Miss-Wahl in der Region gesammelt: Sonja Loschek. Die Waldkraiburgerin möchte es am 14. Juli im Waldkraiburger Festzelt mindestens unter die Top 3 der Miss-Bewerberinnen schaffen.
+
Hat schon erste Erfahrungen bei einer Miss-Wahl in der Region gesammelt: Sonja Loschek. Die Waldkraiburgerin möchte es am 14. Juli im Waldkraiburger Festzelt mindestens unter die Top 3 der Miss-Bewerberinnen schaffen.

Waldkraiburg - Sonja Loschek aus Waldkraiburg will es wissen. Die 21-Jährige hat sich zur Wahl der Miss Waldkraiburg 2013 angemeldet und will es in die Top 3 schaffen.

Die Männer sind heuer wieder schüchtern, die Mädchen trauen sich - wie immer - mehr ins Rampenlicht.

Zum Beispiel Sonja Loschek aus Waldkraiburg. Erste Erfahrungen bei einer regionalen Schönheitswahl mit dem Posieren auf dem Laufsteg hat sie schon gesammelt. "Eigentlich hatte ich aus Spaß mitgemacht, aber dann war ich doch sehr aufgeregt", erinnert sich die 21-Jährige. Und dabei lernte sie Tanja Maderholz kennen, die bereits "Miss Waldkraiburg" und "Miss Bayern" war. Ermutigt durch deren Zuspruch wagt nun Sonja im Juli den Antritt beim Schönheitswettbewerb, den die Stadt Waldkraiburg, das OVB Medienhaus und die Miss Germany Corporation wieder gemeinsam ausrichten.

Jetzt hat Sonja der Ehrgeiz gepackt. Sie will es am 14. Juli bei der Kür der "Miss Waldkraiburg" mindestens in die Top 3 schaffen. "Für das Modeln bin ich zu klein, aber hier mitzumachen wird mir Spaß machen", so die junge Frau. In jedem Mädchen stecke eine kleine Prinzessin. Und die will sie auf dem Laufsteg ausleben.

Tolle Preise warten auf die Sieger

Die 21-Jährige arbeitet als Tiermedizinische Fachangestellte und liebt das Reiten in ihrer Freizeit. Sie bezeichnet sich selbst als Familienmensch, kocht und backt für ihr Leben gern. "Zum Beispiel kleine Törtchen als Überraschung für meine Eltern."

Noch werden weitere Kandidatinnen und Kanidaten gesucht. Wer will die Stadt Waldkraiburg repräsentieren und mag das Volksfest? Die jungen Damen zwischen 16 und 28 Jahren und die jungen Männer zwischen 16 und 39 Jahren, die ledig sind und die deutsche Staatsbürgerschaft haben, können sich jetzt noch bewerben.

Mitmachen lohnt sich. Jeweils die Plätze eins bis drei qualifizieren sich für die Wahl zu "Miss und Mister Bayern". Die Siegerin und der Sieger der Kür im Waldkraiburger Festzelt nehmen teil an der Wahl zu "Miss und Mister Süddeutschland". Die Vize-Siegerin wird außerdem pearl.tv-Model und qualifiziert sich für die Miss- pearl.tv-Wahl. Am Ende steht bei entsprechendem Erfolg die Miss- und Mister-Germany-Wahl.

Die Kandidaten können kostenlos bei Foto Sahlstorfer bis zum 7. Juni fünf professionelle Bewerbungsfotos machen lassen. Anmeldung im Studio unter Telefon 08638/3758. Das Laufstegtraining für alle Teilnehmer findet am Samstag, 13. Juli, um 9.30 Uhr im Waldkraiburger Rathaus statt. Wer sich am Ende den Titel "Miss und Mister Waldkraiburg" sichern kann, wird unter anderem mit je 500 Euro in bar vom OVB Medienhaus belohnt. Außerdem gibt es ein Trachten-Outfit, Schmuck, Friseur- und Kosmetik- und Zahnbleachinggutscheine und etwa Eintrittskarten für den Europapark. Die Bewerbungen für die Wahl nimmt Sylvia Nützl von Innsalzach24 entgegen. Per Post: Brückenstraße 12, 84453 Mühldorf. Per Mail: Sylvia.Nuetzl@ovb24.de.

Oder nutze das Online-Formular unter diesem Artikel!

kla/Waldkraiburger Nachrichten

Kommentare