Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Viele Bilder

So griabig war der Samstag auf dem Waldkraiburger Volksfest

+

Waldkraiburg – Von den Regenschauern ließen sich die Besucher vom Waldkraiburger Volksfest am Samstag nicht abschrecken – gute Stimmung und dichtes Gedränge herrschte in allen Zelten.

Die Stimmung war auch am Samstag ausgezeichnet auf dem Waldkraiburger Volksfest. Der erste Höhepunkt in der Alpenland Festhalle war die Siegerehrung des Golf-Cups. Die Golfer trotzten am Samstag Morgen den widrigen Bedingungen beim Turnier auf der Anlage des Golfclub Schloss Guttenburg. Am Abend wurden zahlreiche Sieger und Bestplatzierte in der Alpenland Festhalle geehrt. 

Die Wertung zur Waldkraiburger Wertung zum Golf-Cup wurde mit großer Spannung erwartet – und den begehrten Sieg eroberte schließlich Rainer Zerwesz. Silber ging an Wolfgang Reitsamer vor Thomas Maier. Die erfolgreichste Frau des Tages landete auf dem siebten Platz: Stadträtin Karin Bressel war besser als so mancher männliche Konkurrent. Den größten Beifall erntete übrigens kein Geringerer als Festwirt Jochen Mörz: In seinem Handicap überraschte der erfahrene Golfer mit dem dritten Platz und wurde von Vorstandsmitglied Klaus Bressel und Gofclub-Präsident Klaus Salzberger feierlich geehrt. Danach stieg die Party in der lpenland Festhalle so richtig an, denn die bekannte Cover-Band Apollos heizte den Besuchern so richtig ein mit Pop, Rock und Evergreens. 

Alpenland Festhalle am Samstag

 © Ludwig Stuffer
 © Ludwig Stuffer
 © Ludwig Stuffer
 © Ludwig Stuffer
 © Ludwig Stuffer
 © Ludwig Stuffer
 © Ludwig Stuffer
 © Ludwig Stuffer
 © Ludwig Stuffer
 © Ludwig Stuffer
 © Ludwig Stuffer
 © Ludwig Stuffer
 © Ludwig Stuffer
 © Ludwig Stuffer
 © Ludwig Stuffer
 © Ludwig Stuffer
 © Ludwig Stuffer
 © Ludwig Stuffer
 © Ludwig Stuffer
 © Ludwig Stuffer
 © Ludwig Stuffer
 © Ludwig Stuffer
 © Ludwig Stuffer
 © Ludwig Stuffer
 © Ludwig Stuffer
 © Ludwig Stuffer
 © Ludwig Stuffer
 © Ludwig Stuffer
 © Ludwig Stuffer
 © Ludwig Stuffer
 © Ludwig Stuffer
 © Ludwig Stuffer
 © Ludwig Stuffer
 © Ludwig Stuffer
 © Ludwig Stuffer
 © Ludwig Stuffer
 © Ludwig Stuffer
 © Ludwig Stuffer
 © Ludwig Stuffer
 © Ludwig Stuffer
 © Ludwig Stuffer
 © Ludwig Stuffer
 © Ludwig Stuffer
 © Ludwig Stuffer
 © Ludwig Stuffer

Im vollen Weißbierkarussell und im zugehörigen Bar-Zelt herrschte ein dichtes Gedränge beim Kampf um das Bier und die feinen Drinks. Garniert wurde die Nacht mit den Partybeats von DJ Andy. Im Almrausch Stadl gab es eine weitere Zugabe bezüglich Partyspaß mit DJ Torwet und den aktuellsten Hits der Saison. Malle-DJ Rick schmetterte hingegen die Insel-Partykracher und Fetenhits auf die Besucher in der Weinlaube. „Hardliner“ störte in dieser Volksfestnacht auch nicht der Regen an den Buden und Fahrgeschäften. 

Rundgang am Samstag

 © Ludwig Stuffer
 © Ludwig Stuffer
 © Ludwig Stuffer
 © Ludwig Stuffer
 © Ludwig Stuffer
 © Ludwig Stuffer
 © Ludwig Stuffer
 © Ludwig Stuffer
 © Ludwig Stuffer
 © Ludwig Stuffer
 © Ludwig Stuffer
 © Ludwig Stuffer
 © Ludwig Stuffer
 © Ludwig Stuffer
 © Ludwig Stuffer
 © Ludwig Stuffer
 © Ludwig Stuffer
 © Ludwig Stuffer
 © Ludwig Stuffer
 © Ludwig Stuffer
 © Ludwig Stuffer
 © Ludwig Stuffer
 © Ludwig Stuffer
 © Ludwig Stuffer
 © Ludwig Stuffer
 © Ludwig Stuffer
 © Ludwig Stuffer
 © Ludwig Stuffer
 © Ludwig Stuffer
 © Ludwig Stuffer
 © Ludwig Stuffer
 © Ludwig Stuffer
 © Ludwig Stuffer
 © Ludwig Stuffer
 © Ludwig Stuffer
 © Ludwig Stuffer
 © Ludwig Stuffer
 © Ludwig Stuffer
 © Ludwig Stuffer
 © Ludwig Stuffer
 © Ludwig Stuffer
 © Ludwig Stuffer

Ludwig Stuffer

Kommentare