Ring frei in der Alpenlandhalle

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+

Waldkraiburg – Der Boxnachwuchs des BC Piccolo Fürstenfeldbrück trat gegen die Amateure des VFL Waldkraiburg an. Insgesamt gab es zwölf Kämpfe je drei Runden.

Zugegeben: Das Publikum im Festzelt machte es den Gästen vom BC Piccolo Fürstenfeldbrück (BC) nicht ganz einfach. Die einzigen Unparteiischen waren am Samstagvormittag wohl die Ringrichter. Trotzdem zeigten sich die Piccolo-Boxer hoch motiviert und starteten souverän in den ersten von zwölf Kämpfen. Nachdem Bürgermeister Klika von seiner Box-Vergangenheit erzählte, hieß es in der Alpenlandhalle „Ring frei und Lets get reeeeeaaaadyyyyy to rumbleeeeee!“. Die Gäste aus Fürstenfeldbrück boxten in rot, die Gastgeber in blau.

Andreas Jäger (BC) und Onur Atac (VFL) machten den Anfang. Es wurde dreimal für zwei Minuten geboxt. Am Ende siegte Jäger und brachte die Gäste so mit 2:0 in Führung. Gute Voraussetzungen für Mert Durat der als nächstes für die Feldbrücker in den Ring stieg und gegen Benjamin Robl ran musste. Durat konnte die Führung ausbauen und so stand es nach dem zweiten Kampf 4:0.

Box-Event in der Alpenlandhalle

Anschließend musste sich Maxim Simikin dem 18-jährigen Shygeri Sinani vom VFL geschlagen geben. Der Zwischenstand nach der dritten Runde: 4:2. Als nächstes trat Musa Avdimetaj (VFL) gegen Edward Birkle (BC) an. Avdimetaj siegte und brachte somit den Ausgleich. Die erste Führung für die heimischen Boxer brachte Daniel Perzati der siegreich gegen Katsinos Atanasis den Ring verließ. Rene Aschenbrenner konnte mit einem Sieg über Fatik Dübüs die Führung für den VFL auf 4:8 weiter ausbauen. Nach einer kurzen Pause ging es weiter mit den beiden 15-jährigen Sebastian Utz (BC) und Daniel Paul (VFL). Utz siegte und konnte so den Anschluss an den VFL sichern.

Den nächsten Ausgleich schaffte Bogan Aladic (BC) der gegen Selcuk Bilgin siegen konnte. Der guten Stimmung im vollbesetzten Festzelt machte dies jedoch nichts aus. Die begeisterten Zuschauer und Fans jubelten und Applaudierten lautstark für die heimischen Boxer. Erik Sokolov trat anschließend gegen Rewing Obaig an und brachte den VFL erneut in Führung. Bei dem Kampf Safet Audimetaj (VFL) gegen Marten Arsumanjan (BC) gab es für das Publikum kein halten mehr. Angestachelt durch die Zurufe seiner Fans siegte der 18-Jährige Audimetaj und so stand es nach dem zehnten Kampf 8:12 für die heimischen Amateure. Für die Gäste trat als nächstes Ehsan Maudoni gegen Sergej Michel an. Aber auch Maudoni musste sich dem Waldkraiburger Nachwuchsboxer geschlagen geben. Nach dem Kampf war klar: der VFL wird den Vergleichsboxkampf gewinnen. Stand es nun 8:14 und nur noch der Hauptkampf war auszutragen.

Boxen im Festzelt

Das Highlight des Events war der Kampf zwischen Piccolo-Boxer Ali Celik und „The Warrior“ Niklas Krieger. Krieger siegte nach Punkten gegen Celik und der Entstand des Tages hieß 8:16. Eine gute Leistung der Nachwuchsboxer, die wirklich allen gezeigt haben was in ihnen steckt. Auch wenn die Boxer aus Fürstenfeldbrück nicht den Gesamtsieg davon tragen konnten, waren sie zufrieden. Bürgermeister Klika überreichte im Anschluss allen Boxern kleine Andenken und bedankte sich bei den Organisatoren.

rk

Quelle: Waldkraiburger Volksfest

Zurück zur Übersicht: Waldkraiburger Volksfest

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Volksfest-Infos

Auf dem Festplatz (8.-18.07.2016):

- Wiesneinzug: 8. Juli ab 17.45 Uhr

- O'zapfa: 8. Juli um 18 Uhr in der Alpenland-Festhalle durch Bürgermeister Robert Pötzsch.

- Bierpreis: 8,10 € pro Mass (Graf Toerring)

- Kindertag: 12. Juli, ab 14.30 Uhr alle Fahrten für Kinder zum halben Preis sowie großes Kinderprogramm in der Alpenland-Festhalle

- Kinderfestzug: 14. Juli ab 14.30 Uhr, vom Rathausvorplatz zum Volksfest

- Musikfeuerwerk: 18. Juli ab ca. 22.30 Uhr

Waldkraiburg: Montagabend vor dem Feuerwerk

Waldkraiburg: Montagabend vor dem Feuerwerk

Volksfest Waldkraiburg - Letzter Rundgang und Feuerwerk

Volksfest Waldkraiburg - Letzter Rundgang und Feuerwerk

Volksfest Waldkraiburg: Almrausch-Stadl am Montag

Volksfest Waldkraiburg: Almrausch-Stadl am Montag

Waldkraiburger Volksfest - Alpenland-Festhalle und Weißbierkarussell am Montag

Waldkraiburger Volksfest - Alpenland-Festhalle und Weißbierkarussell am Montag