Wer nimmt es mit ihm auf?

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+
Bereitet sich seit sechs Monaten mit einem eisernen Trainings- und Ernährungsplan auf die Wahl zum "Mister Waldkraiburg 2012" vor: Martin Hegel, 21, aus Waldkraiburg.

Waldkraiburg - Er ist sehr sportlich und diszipliniert: Martin Hegel aus Waldkraiburg. Der 21-Jährige will "Mister Waldkraiburg 2012" werden. Wer nimmt es mit ihm auf?

Seit sechs Monaten bereitet er sich auf diesen Wettbewerb vor, hält sich an einen eisernen Trainings- und Ernährungsplan. Seit einem Monat setzt er verstärkt auf Eiweiß. Auf Kohlehydrate verzichtet er - wegen der Figur. Der sportliche IT-Systemkaufmann geht neben dem Fitness-Studio gerne Laufen, Radeln und Schwimmen und spielt jetzt mit dem Gedanken, an einem Triathlon teilzunehmen.

Homepage:

Er weiß aber, dass es bei der Wahl am 8. Juli im Waldkraiburger Festzelt nicht darauf ankommt, den perfekten Körper zu haben, sondern "sich gut verkaufen zu können". Er glaubt, von einem Mister werde Freundlichkeit, Selbstbewusstsein und Offenheit erwartet. "Man muss sich gut präsentieren können", so der 21-Jährige. "Ich will unbedingt gewinnen" - das ist sein erklärtes Ziel. Noch ist seine Konkurrenz nicht allzu groß. Die Organisatoren - die Stadt Waldkraiburg, das OVB Medienhaus und die Miss Germany Corporation - suchen noch männliche Kandidaten für den Titel "Mister Waldkraiburg 2012". Auch junge Damen können sich noch bewerben, um die Miss 2012 zu werden. Auf Volksfest freut sich der junge Mann jetzt schon. "Da war ich bisher jeden Tag." Er mag die Gemütlichkeit in den Bierzelten. "Was gibt es Besseres, als eine frische Mass und ein Hendl dazu?" Dafür vergisst er dann auch mal kurz seinen Ernährungsplan.

Wer kann Miss oder Mister werden?

Mädchen, die zwischen 16 und 28 Jahren sind, und junge Männer zwischen 16 und 39 Jahren, die gut aussehen, die deutsche Staatsbürgerschaft besitzen, ledig sind und das Volksfest mögen, können sich bewerben. In der Vergangenheit war die Schönheitswahl in Waldkraiburg ein Sprungbrett für einige Kandidaten, in überregionalen Wettbewerben zu punkten.

Es locken 500 Euro in bar und viele weitere Preise. Bewerbungen über das unten angefügte Online-Formular oder aber persönlich bei Maria Eggert, Waldkraiburger Nachrichten, Berliner Straße 22, 84478 Waldkraiburg; maria.eggert@ovb.net, Telefon 08638/981811.

kla/Waldkraiburger Nachrichten

Quelle: Waldkraiburger Volksfest

Zurück zur Übersicht: Waldkraiburger Volksfest

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Volksfest-Infos

Auf dem Festplatz (8.-18.07.2016):

- Wiesneinzug: 8. Juli ab 17.45 Uhr

- O'zapfa: 8. Juli um 18 Uhr in der Alpenland-Festhalle durch Bürgermeister Robert Pötzsch.

- Bierpreis: 8,10 € pro Mass (Graf Toerring)

- Kindertag: 12. Juli, ab 14.30 Uhr alle Fahrten für Kinder zum halben Preis sowie großes Kinderprogramm in der Alpenland-Festhalle

- Kinderfestzug: 14. Juli ab 14.30 Uhr, vom Rathausvorplatz zum Volksfest

- Musikfeuerwerk: 18. Juli ab ca. 22.30 Uhr

Waldkraiburg: Montagabend vor dem Feuerwerk

Waldkraiburg: Montagabend vor dem Feuerwerk

Volksfest Waldkraiburg - Letzter Rundgang und Feuerwerk

Volksfest Waldkraiburg - Letzter Rundgang und Feuerwerk

Volksfest Waldkraiburg: Almrausch-Stadl am Montag

Volksfest Waldkraiburg: Almrausch-Stadl am Montag

Waldkraiburger Volksfest - Alpenland-Festhalle und Weißbierkarussell am Montag

Waldkraiburger Volksfest - Alpenland-Festhalle und Weißbierkarussell am Montag