"Das Festbier hat eine tolle Farbe"

Waldkraiburg - Im Graf Toerring Hof probierten die Waldkraiburger das Bier für ihr Volksfest. Fazit: Der Gerstensaft schmeckt hervorragend, das Volksfest kann kommen!

Weniger Leute als gewohnt kamen am Montagabend in den Graf Toerring Hof, um das Festbier fürs Waldkraiburger Volksfest zu testen. Bürgermeister Siegfried Klika hatte dafür eine gute Erklärung: "Wenn man so viel feiert, braucht man auch mal Pause", lachte er und spielte damit wohl auf das Partywochenende zum Stadtjubiläum und auf die Fußball-WM an.

Denjenigen, die den Weg in das Gasthaus doch gefunden hatten, schmeckte das Festbier, das Klika wie gewohnt mit nur einem Schlag anzapfte. "Man muss es sich auf dem Gaumen zergehen lassen", meinte der Bürgermeister.

Das Waldkraiburger Volksfest beginnt am 9. Juli mit dem traditionellen Wiesn-Auszug. Schon einen Tag vorher, am 8. Juli, findet heuer die Wahl zu Miss und Mister Waldkraiburg statt.

Bierprobe Waldkraiburger Volksfest 2010

Quelle: Waldkraiburger Volksfest

Rubriklistenbild: © amu

Zurück zur Übersicht: Waldkraiburger Volksfest

Auch interessant

Kommentare

Volksfest-Infos

Auf dem Festplatz (12.-22.07.2019):

- Wiesneinzug: 12. Juli ab 17.45 Uhr

- O'zapfa: 12. Juli um 18 Uhr in der Alpenland-Festhalle durch Bürgermeister Robert Pötzsch.

- Bierpreis: 8,40 € pro Mass (Graf Toerring)

- Kindertag: 16. Juli, ab 14.30 Uhr alle Fahrten für Kinder zum halben Preis sowie großes Kinderprogramm in der Alpenland-Festhalle

- Kinderfestzug: 18. Juli ab 14.30 Uhr, vom Rathausvorplatz zum Volksfest

- Musikfeuerwerk: 22. Juli ab ca. 22.30 Uhr

Rundgang am zweiten Montag Teil eins

Rundgang am zweiten Montag Teil eins

Alpenland Festhalle am zweiten Montag Teil zwei

Alpenland Festhalle am zweiten Montag Teil zwei

Rundgang am zweiten Montag zwei

Rundgang am zweiten Montag zwei
Video

So war das Volksfest-Finale in Waldkraiburg am Montag

So war das Volksfest-Finale in Waldkraiburg am Montag