Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Sich fit halten bis ins hohe Alter

Sparkasse unterstützt den Mehrgenerationenpark in Waldkraiburg
+
von links: Bürgermeister Siegfried Klika, Stv. Leiterin der Filiale Waldkraiburg Stadtplatz Maria Utz, Vorsitzender des Vorstandes der Sparkasse Altötting-Mühldorf Dr. Stefan Bill.

Waldkraiburg - 7.500 Euro für die Gesundheit von alt und jung: Die Sparkasse Altötting-Mühldorf unterstützt den Mehrgenerationenpark.

Sich fit halten von Kindesbeinen an bis in hohe Alter, dazu lädt bald der Mehrgenerationenpark „ME.G.A.-Ki.s.S“ im Waldkraiburger Süden ein. Der derzeit entstehende Sport- und Fitnesspark unter freiem Himmel hält für alle Altersgruppen abwechslungsreiche Betätigungsmöglichkeiten vor.

„Wir bieten somit der Bevölkerung vor Ort die Möglichkeit sich körperlich zu betätigen und gleichzeitig Kontakte zu knüpfen und sich auszutauschen.“, so Bürgermeister Siegfried Klika.

Die Sparkasse Altötting-Mühldorf, die sich seit Jahren als nachhaltiger Partner der Bewegungsförderung im Rahmen der „Knaxiade“-Bewegungsolympiade im Kindergarten stark macht, unterstützt die Umsetzung des Mehrgenerationenparks mit einer Spende aus dem sozialen Zweckertrag in Höhe von 7.500 Euro.

Pressemitteilung der Sparkasse Altötting-Mühldorf

Kommentare