Rund 1,9 Millionen Euro für den Straßenbau

  • schließen
  • Weitere
    schließen
  • schließen

Waldkraiburg - Der Stadtrat hat für Waldkraiburg viele Wünsche im Bereich Straßenbau zusammengestellt. Die Stadt trägt die Kosten dafür nicht alleine.

Der Anteil, den Waldkraiburg an den geplanten rund 1,9 Millionen Euro für den Straßenbau tragen muss, liegt bei fast 250.000 Euro. Das berichten die Waldkraiburger Nachrichten am Freitag. Für 2014 sind unter anderem Maßnahmen für Straßen, Geh- und Radwege, Brücken sowie ÖPNV-Maßnahmen vorgesehen.

Den größten Anteil an den Kosten haben zwei Projekte. Zum einen handelt es sich um den Kreisverkehr am Stockhamer Berg, bei dem sich die Baukosten auf insgesamt über 900.000 Euro summieren. Die Stadt trägt einen Anteil von etwas mehr als 100.000 Euro. In gleicher Höhe liegen die Kosten für die Planung der Erschließungs- und Verbindungsstraßen für das geplante Gewerbe- und Industriegebiet an der Staatsstraße 2091.

Den vollständigen Bericht lesen Sie auf

ovb-online.de

oder in den OVB-Heimatzeitungen.

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Region Waldkraiburg

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser