Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Zwischen Waldkraiburg und St. Erasmus

Honda rutscht auf die Gegenfahrbahn - Vier Verletzte

Am Samstagabend ist es zwischen Waldkraiburg und St. Erasmus zu einem Unfall gekommen. Beteiligt waren offenbar die Fahrer eines Audi und eines Honda.
+

Waldkraiburg/St. Erasmus - Am Samstagabend ist es zwischen Waldkraiburg und St. Erasmus zu einem Unfall gekommen. Vier Personen wurden dabei verletzt.

UPDATE, Sonntag, 8.20 Uhr

Am Samstag ereignete sich gegen 20 Uhr zwischen Waldkraiburg und St. Erasmus, am Stockhamer Berg, ein Verkehrsunfall bei dem zwei Autos beteiligt waren und insgesamt vier Personen verletzt wurden.

Demnach fuhr ein 24-jähriger Mühldorfer mit seinem Honda von Waldkraiburg in Richtung St. Erasmus. Mit im Fahrzeug saßen sein 17-jähriger Beifahrer und seine 15-jährige Mitfahrerin. 

Vermutlich kam das Auto aufgrund nicht angepasster Geschwindigkeit und Glätte im Bereich der Rechtskurve unterhalb des Bahnüberganges nach links auf die Gegenfahrbahn, wo der Honda mit einem Audi einer 47-jährigen Oberbergkirchenerin zusammenstieß.

Der Fahrer des Rover musste von der eingesetzten Feuerwehr aus dem Fahrzeug befreit werden und wurde mit mittelschweren Verletzungen in ein Krankenhaus verbracht. Die beiden Mitfahrer sowie die Fahrerin des Audi wurden mit leichten Verletzungen ebenfalls zur Abklärung in ein Krankenhaus verbracht.

Die beiden Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und wurden von einem Abschleppunternehmen abgeschleppt.

Daher erneut die Bitte der Polizei: „Passen sie ihre Fahrweise bitte an die winterlichen Straßenbedingungen an!

Pressemeldung Polizeiinspektion Waldkraiburg

UPDATE, 22.35 Uhr:

Am Samstagabend hat sich auf der Trenbachstraße ein Unfall ereignet. Am "Stockhamer Berg" kam ein bergab fahrendes Auto aus bislang ungeklärter Ursache auf die Gegenfahrbahn und kollidierte dort mit einem bergauf fahrenden Fahrzeug. Das erklärte die Polizei Waldkraiburg gegenüber innsalzach24.de.

Dabei wurde eine Person mittelschwer verletzt, drei weitere Personen leicht.

Die Straße ist mittlerweile wieder frei.

Weitere Info will die Polizeiinspektion Waldkraiburg am Sonntag in einer Pressemeldung herausgeben.

Erstmeldung:

Zwischen Waldkraiburg und St. Erasmus ist es offenbar auf der Trenbachstraße nahe der Brücke über den Innkanal zu einem Unfall zwischen den Fahrern eines Hondas und eines Audis zu einem Unfall gekommen.

Der aus Waldkraiburg kommende Fahrer soll - bisher ungesicherten Informationen zufolge - in den Gegenverkehr gekommen sein. Anschließend soll es zum Zusammenstoß gekommen sein. Die Strecke zwischen Waldkraiburg und St. Erasmus ist derzeit gesperrt.

Kommentare