Vor Amtsgericht Mühldorf verhandelt

Vier junge Leute lösen Tumult vor Waldkraiburger Disco aus

  • schließen

Waldkraiburg/Mühldorf - Wie heftig war die Auseinandersetzung einer Gruppe vor einer Waldkraiburger Disco? Dieser Frage ist am Amtsgericht Mühldorf jüngst nachgegangen worden.

Wegen eines Tumults zwischen zwei Gruppen am 17. Juli 2016 gegen 4.30 Uhr vor der Disco im Kino in Waldkraiburg hat das Amtsgericht Mühldorf jüngst gegen vier junge Leute - ein damals angetrunkenes bayerisches Vierergespann aus zwei Pärchen - verhandelt, wie das Oberbayerische Volksblatt berichtet.

Demnach sollen die beiden Pärchen unterschiedlicher Meinung gewesen sein, ob es nun mit dem Taxi nach Hause geht oder noch nicht und dies lautstark ausgetragen haben - auch mit handfesten Argumenten, was von einer zweiten Gruppe - fünf junge Männer und drei Frauen aus Waldkraiburg - beobachtet und verurteilt worden ist, weil diese dachten, dass da jemand eine Frau schlägt und keiner dazwischen geht, heißt es laut dem Oberbayerischen Volksblatt.

Am Ende ist eine heftige Auseinandersetzung zwischen beiden Gruppen entstanden, deren genauer Verlauf nicht mehr eindeutig zu rekonstruieren ist, und haben sich der Staatsanwalt und Richter Dr. Simon Ramstetter darauf, dass das Verfahren eingestellt wird - gegen eine kleine Geldauflage, berichtet das OVB.

Den ausführlichen Artikel lesen Sie unter ovb-online.de und in Ihrer Heimatzeitung.

Rubriklistenbild: © picture alliance/dpa

Zurück zur Übersicht: Waldkraiburg

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser