Aus dem Waldkraiburger Bauausschuss:

Fünf Stadtvillen am Kalander?

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Waldkraiburg - Wird aus der unbebauten Grünfläche am Kalander ein Park mit Stadtvillen? Dies sieht zumindest ein städtebauliches Konzept vor, das im Bauausschuss behandelt wurde.

Wie die Waldkraiburger Nachrichten am Montag berichten, weise ein städtebauliches Konzept in diese Richtung. Der Bauausschuss habe das Konzept gebilligt. Auf dessen Grundlage soll nun ein Bebauungsplan erarbeitet und dem Ausschuss vorgelegt werden.

Das städtebauliche Konzept sehe für die seit den 90er-Jahren unbebaute, rund 7500 Quadratmeter große Grünfläche in der Stadtmitte eine Bebauung mit fünf Stadtvillen und einer Blockrandbebauung zur Graslitzer Straße vor. Mindestens eine Stadtvilla sei für ein gemeinschaftliches Seniorenwohnprojekt im Gespräch, so die Waldkraiburger Nachrichten.

Einen ausführlichen Bericht lesen Sie auf ovb-online.de sowie in der Waldkraiburger Nachrichten.

Rubriklistenbild: © picture-alliance/ dpa/dpaweb

Zurück zur Übersicht: Waldkraiburg

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser