Auffahrunfall im Grüner Weg

23-Jährige bremst zu spät: Zwei Verletzte

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+

Waldkraiburg - Ein Auffahrunfall hat sich am Mittwoch im Grüner Weg in Waldkraiburg ereignet. Dabei musste auch der Rettungsdienst ausrücken:

UPDATE, 10.10 Uhr: Polizeimeldung

Am Mittwoch, gegen 15.45 Uhr, fuhr eine 23-jährige VW-Fahrerin am Grünen Weg stadtauswärts. Als ein vor ihr fahrender 23-jähriger Seatfahrer verkehrsbedingt anhalten musste, übersah dies die VW-Fahrerin. Sie fuhr hinten auf den stehenden Seat auf. Dabei wurden die beiden Fahrzeugführer leicht verletzt und vom BRK ins Krankenhaus gebracht.

Der VW musste abgeschleppt werden, es entstand Sachschaden von rund 2500 Euro. Am Seat entstand Sachschaden von ebenfalls etwa 2500 Euro. Die Feuerwehr Waldkraiburg war mit drei Fahrzeugen und 17 Mann im Einsatz, um auslaufende Flüssigkeiten zu binden.

UPDATE, 17.15 Uhr:

Gegen 15.45 Uhr ereignete sich im Grüner Weg, Waldkraiburg, ein Auffahrunfall mit zwei beteiligten Fahrzeugen. Die 23-jährige Fahrerin eines VW Polo übersah laut Angaben der Polizei vor Ort einen vor ihr fahrenden Seat Ibiza, der gerade abgebremst hatte. Ein Zusammenstoß der beiden Fahrzeuge ließ sich nicht mehr verhindern.

Bei dem Aufprall wurde sowohl die Fahrerin des Polos, als auch der ebenfalls 23-jährige Seat-Fahrer leicht verletzt. Beide mussten vom Rettungsdienst des Roten Kreuzes versorgt bzw. ins Krankenhaus gebracht werden. Die Feuerwehr Waldkraiburg war an der Unfallstelle, um die Fahrbahn zu reinigen und den Verkehr umzuleiten.

Bilder: Auffahrunfall in Waldkraiburg

Erstmeldung:

Am Mittwochnachmittag kam es im Grüner Weg in Waldkraiburg offenbar zu einem Auffahrunfall. Ein Auto prallte wohl ins Heck eines vorausfahrenden Autos.

Beide Fahrzeugführer, ein Mann und eine Frau, sollen laut Informationen von vor Ort dabei leicht verletzt worden sein.

Weitere Informationen und Bilder vom Unfallort folgen.

anh/tb21

Zurück zur Übersicht: Waldkraiburg

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser