Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Zentrales Stadtarchiv im alten Bahnhof?

Waldkraiburg - Neues vom alten Bahnhof: Bei der Stadt gibt es Überlegungen, das historische Gebäude als Zentralarchiv für die Stadt und ihre Gesellschaften zu nutzen.

Wie die Waldkraiburger Nachrichten am Dienstag berichten, teilte dies der Stadtbau-Geschäftsführer Hermann Karosser mit.

Die Suche nach einem Investor, der in dem Bahnhofsgebäude ein Hotel oder ein Restaurant realisiert, blieb bislang erfolglos. Karosser berichtete in einer Bürgerversammlung, dass nun Vorplanungen für eine andere Nutzung laufen, die dem Gebäude aus dem 19. Jahrhundert "gut anstehen würde": Der alte Bahnhof, den die Stadtbau vor einigen Jahren von der Immobiliengesellschaft der Bahn erworben hatte, könnte als zentrales Stadtarchiv dienen.

Bisher hat die Stadt kein ordentliches Archiv. Der Bestand ist im Dachgeschoss des Rathauses gelagert.

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Kommentare