Noch immer in Ex-Filiale am Berliner Platz

Neuer Zustellstützpunkt: Verhandlungen mit Investor laufen

+
Zwar ist keine Filiale mehr in dem Gebäude am Berliner Platz, die Post betreibt dort aber weiterhin einen Zustellstützpunkt.
  • schließen

Waldkraiburg - Weiterhin befindet sich in der ehemaligen Post-Filiale am Berliner Platz ein Zustellstützpunkt. Auch weiterhin wird sich daran vorerst nichts ändern, so die Post.

"Wir befinden uns weiterhin in Verhandlungen mit einem potentiellen Investor, welcher dann möglicherweise den neuen Zustellstützpunkt bauen könnte", berichtete auf Nachfrage unserer Redaktion Post-Pressesprecher Erwin Nier. Die Gespräche seien weiterhin sehr vielversprechend. Wo der neue Zustellstützpunkt entstehen könnte und wie lange die Gespräche noch dauern werden, könne aber zum jetzigen Zeitpunkt nicht gesagt werden."Wir sind aber natürlich an einem baldmöglichen Abschluss der Gespräche interessiert", betonte Nier. Solange noch kein neuer Standort gefunden sei, kann der Zustellstützpunkt weiterhin in der ehemaligen Filiale am Berliner Platz bleiben. Mit dem Eigentümer besteht ein langfristiger Mietvertrag. 

Ende 2016 gab es bereits Planungen für einen neuen Zustellstützpunkt auf dem Grundstück des ehemaligen Gasthauses "Weißer Hirsch" am Ritter-von-Gluck-Weg. Diese zerschlugen sich jedoch wegen der hohen Kosten für eine Erschließung über die St2352. Stattdessen sollen auf dem Grundstück an der Bayernbrücke nun Wohnungen entstehen.

Filiale am Berliner Platz schloss 2016 

Als "schönstes und und großzügig ausgestattetes Betriebsgebäude der Bundespost in Südostbayern" wurde das Postgebäude am Berliner Platz bei seiner Einweihung am 25. Juni 1976 gelobt. Es war bis 2016 die letzte zentral gelegene, gemeinsam mit der Postbank betriebene Filiale im Landkreis Mühldorf. Mitte Januar 2016 wurde überraschend bekannt, dass die Filiale von der Postbank nicht mehr weiter betrieben werden würde. 2014 war das bereits in Mühldorf geschehen. Den Betrieb übernahm ab Ende Juni 2016 eine Filiale in der Siemensstraße 1, in den Räumen der Firma Zeiller. Bei einem Infoabend im Haus der Kultur Anfang Juni 2016 hatten Vertreter der Post betont, der Betrieb sei nicht wegen der zu geringen Nachfrage nach den Angeboten der Post eingestellt worden. Die Filiale sei von der Postbank betrieben worden, diese habe auch die Entscheidung zur Schließung getroffen.

Zurück zur Übersicht: Waldkraiburg

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser