Auto knallt in Anton-Günther-Weg gegen Hausmauer:

Besoffener Vater beschuldigt eigene Tochter (14)

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+

Waldkraiburg - Ziemlich unsanft wurden die Bewohner im Anton-Günther-Weg aus dem Schlaf gerissen. Ein Mann rauschte gegen die Hauswand - und beschuldigte anschließend die eigene Tochter!

UPDATE, Sonntag, 12.05 Uhr:

Gegen 3 Uhr am Sonntag, 26.04.15, wurde von Anwohnern der Polizei ein gegen eine Hauswand gefahrener Pkw im Anton-Günther-Weg mitgeteilt. Die Ermittlungen ergaben einen Verdacht gegen einen 35-jährigen Mann aus der Nachbarschaft. Dieser hatte auch schon eine Ausrede parat: Seine 14-jährige Tochter hätte nach einem Streit das Haus verlassen und hätte den Unfall verursacht

Nachdem aber Zeugen einen anderen Hergang schilderten, ist der Grund für den Unfall doch bei einer Alkoholisierung des Vaters zu suchen. Dieser musste sich einer Blutentnahme unterziehen, sein Führerschein wurde sichergestellt. Auch das Auto wurde zur Spurensicherung sichergestellt. Verletzt wurde niemand, allerdings entstand am Auto ein Totalschaden von etwa 5.000 Euro. Die Schadenshöhe am Haus muss noch beim Eigentümer ermittelt werden, dürfte sich aber auch auf mehrere Tausend Euro belaufen.

Die Erstmeldung:

Kurz vor 3 Uhr morgens kam es am Sonntag, 26. April, im Anton-Günther-Weg in Waldkraiburg zu einem Verkehrsunfall. Der Fahrer eines Mazda 6 hat am Ende der Straße offenbar die scharfe Linkskurve übersehen und rauschte geradeaus über die Bordsteinkante, sowie über die angrenzende Grünfläche und prallte schließlich gegen die Wand eines Wohnhauses.

Mazda prallt gegen Wohnhaus

Zur genauen Unfallursache konnte sich die Polizei vor Ort noch nicht äußern - auch nicht dazu, wer den Wagen zum Unfallzeitpunkt gefahren hat. Nach ersten Erkenntnissen befanden sich jedoch zwei Personen in dem Auto, mindestens eine davon wurde verletzt. Laut Aussagen der Polizei wird auch wegen einer möglichen Alkoholisierung des Fahrers ermittelt.

Timebreak21

Zurück zur Übersicht: Waldkraiburg

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser